67-JÄHRIGER VERLETZT SICH BEI MOTORRADUNFALL SCHWER

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Hattingen- Am Mittwochnachmittag wollte ein 67-jähriger mit seinem Motorrad von dem Gelände einer Firma über die Grundstücksausfahrt in Richtung Nierfeldstraße fahren. Auf Höhe von Parkboxen beschleunigte das Zweirad und der Fahrer verlor die Kontrolle. Das Motorrad kam nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte insgesamt fünf geparkte Pkw. Der 67-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer, er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein technischer Defekt an dem Motorrad nicht ausgeschlossen werden.

%d Bloggern gefällt das: