ZAHL DER VERSTORBEN IM OKTOBER ETWA AUF VORJAHRESNIVEAU

IT.NRW erfasst offizielle Daten für Nordrhein-Westfalen (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Nordrhein-Westfalen- Im Oktober 2020 starben in Nordrhein-Westfalen etwa 16 900 Menschen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt nach Auswertung vorläufiger Daten mitteilt, lag die Zahl der Todesfälle damit in etwa auf dem Niveau von Oktober 2019 (damals: 17 040).

Dem üblichen saisonalen Verlauf folgend starben auch in diesem Jahr im Oktober mehr Menschen als im September; es gab rund 1 100 Sterbefälle mehr als im Vormonat.

Das Statistische Landesamt veröffentlicht die vorliegenden Ergebnisse, um Aussagen zum aktuellen Sterbegeschehen zu ermöglichen. Die Daten sind teilweise noch nicht abschließend geprüft und die Sterbefallzahlen für 2020 können sich durch Nachmeldungen der Standesämter noch erhöhen. Die Auswertung umfasst lediglich Todesfälle von Personen, die innerhalb des Landes verstarben und dort auch gemeldet waren.

Die aufbereiteten Zahlen bis August 2020, aufgeschlüsselt nach Städten und Gemeinde sind auch online verfügbar eine Übersicht der Zahlen für Kreise und kreisfreie Städte von 2015 bis 2020 ebenso.

%d Bloggern gefällt das: