VERSPANNUNGEN IM ALTEN RATHAUS

Monika Ortmann stellt ihre Werke im Alten Rathaus aus (Foto: Monika Ortmann)

Der Kunstverein Hattingen freut sich außerordentlich, die Künstlerin Monika Ortmann wieder in der Nähe ihrer Heimat Bochum im Rahmen einer Einzelausstellung begrüßen zu können, auch wenn sie mittlerweile ihren Lebensmittelpunkt in die Nähe von Stralsund verlegt hat. Einige Male war sie bereits Gast bei in Hattingen, so in einer Ausstellung im Alten Rathaus vor vielen Jahren und durch ihre Zusammenarbeit mit dem Projekt KunstWald, dem sie zweimal als beratende Künstlerin vorstand, hat sie sehr viele Kontakte hier in der Region gewonnen. Monika Ortmann ist durch ihre zahlreichen Ausstellungen und performances bekannt in der gesamten Republik und sie ist in ihrer Unverwechselbarkeit als Künstlerin mit der ihr eigenen Formensprache immer sehr schnell zu „orten“. Und: Ihre Rauminstallationen bleiben dem Betrachter im Gedächtnis. Monika Ortmann erhielt diverse Preise und Auszeichnungen.

Gekonnte Verspannung

Monika Ortmann stellt ihre Werke im Alten Rathaus aus (Foto: Monika Ortmann)

Seit den 70er Jahren arbeitet die Künstlerin Monika Ortmann in ihren Objekten, Bildern und Installationen häufig mit Nylonstrumpfhosen, die sie zu ästhetisch reizvollen Szenerien oder Strukturen verspannt und verknüpft. Diese Skulpturen und Installationen deuten Analogien gesellschaftlicher Vernetzungen unterschiedlicher Art an. Durch die offene Struktur und die spielerische Auseinandersetzung mit Destruktion und Konstruktion schafft Monika Ortmann mit ihren „Nylons“ Objekte, die weder formal noch inhaltlich überfrachtet, sondern leicht und prägnant daher kommen. Spannend wird es, wenn diese Arbeiten in die Gegebenheiten der Örtlichkeit eingebunden werden und dort durch Kreuz- und Querverspannungen, Überschneidungen und Richtungswechsel neue dynamische Raumskulpturen schaffen.

Monika Ortmann wird in der Woche ab dem 10.6.2018 im Alten Rathaus ihre Installationen „verspannen“ und den Ausstellungsraum komplett verwandeln. Weitere Infos über das Werk gibt es auf der Homepage der Künstlerin.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market