FUSSBALL WM – RUDELGUCKEN IM LWL INDUSTRIEMUSEUM HENRICHSHÜTTE

Laden zum "Rudelkucken" ein, Peter Lübbert, Udo Schnieders, Robert Laube und Steven Scheiker (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Unter Mithilfe der Unterstützer, den Stadtwerken-Hattingen und der Sparkasse-Hattingen, zeigt das LWL-Industriemuseum Henrichshütte zur Fußballweltmeisterschaft 2018, alle Spiele mit deutscher Beteiligung live auf Großbildleinwand. Im Bessemer-Stahlwerk werden die Vorrunden gezeigt und es liegt alleine an „Jogis Jungs“ ob auch die Gebläsehalle in den Genuss einer Fußball-Arena kommt. Denn ab den Final-Runden zieht das Rudelkucken um in die größere Halle.

„Das ist so technisch besser zu bewerkstelligen, denn auch „Nicht-Fußballfans“ sollen ihre Chance bekommen, ihre wohl verdiente ABI-Feier in der Gebläsehalle in diesem Zeitraum abfeiern zu können,“ so der Leiter des LWL-Industriemuseum Henrichshütte Robert Laube.

Los geht es am Sonntag, den 17. Juni 2018. Etwa eine Stunde vor Anpfiff Deutschland gegen Mexiko öffnen sich für die Fans die Rolltore im Bessemer-Stahlwerk. Der Eintritt ist natürlich frei und die Verköstigung wird es zu zivilen Preisen geben, denn Getränke dürfen leider nicht mitgebracht werden. Zusätzlich sind im Museum, für den kleinen Fußballhunger zwischendurch, Verpflegungsstände aufgebaut. Die Stadtwerke stellen eine Torwand zur Verfügung und vielleicht wird es auch einen Kicker geben. Aber, so betonten die Veranstalter, möchte man keine berauschende Fußballparty feiern, lediglich ein Public-Viewing für alle sei geplant. Deshalb ist auch nach dem Spiel ein „Abtauchen“ zu den einzelnen „After-Show-Partys“ in der Stadt gewünscht.

Sei noch zu erwähnen dass mit einer maximalen Fangemeinde von 350 Zuschauern im Bessemer-Stahlwerk, und mit ca. 900 Personen in der Gebläsehalle das Museum an seine Kapazitäten stößt und somit aus Sicherheitsgründen keine weiteren Zuschauer rein gelassen werden können. Es ist daher ratsam rechtzeitig vor Ort zu sein, nicht nur um die besseren Plätze zu ergattern.

Drücken wir unserem Weltmeister mal die Daumen, lediglich ihre sieben Spiele zu gewinnen, so einfach kann man den Titel verteidigen. Also weitersagen und zusammen fiebern und feiern.

Termine:

Sonntag, 17. Juni 2018 Deutschland – Mexiko 

Samstag, 23. Juni 2018 Deutschland – Schweden

Mittwoch, 27. Juni 2018 Südkorea – Deutschland 

Anmerkung der Redaktion:

Tipp zur WM-2018, wer wird Weltmeister: Robert Laube (Deutschland), Udo Schnieders (Deutschland), Steven Scheiker (Portugal), Peter Lübbert (Deutschland).

Web Design BangladeshBangladesh Online Market