UMLADEANLAGEN ÖFFENEN WIEDER – ONLINE ANMELDEN IST PFLICHT

Umladeanlage Witten (Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Trotz der ab nächster Woche geltenden strengeren Kontaktbeschränkungen hat sich die Kreisverwaltung in Abstimmung mit der AHE entschlossen, die Umladeanlagen des Ennepe-Ruhr-Kreises in Gevelsberg (Hundeicker Str. 24-26) und Witten (Bebbelsdorf 73) am Montag, 11. Januar, wieder zu öffnen.

Um allen Beteiligten eine größtmögliche Sicherheit zu bieten und unnötig lange Warteschlange zu vermeiden, ist für den Besuch beider Anlagen bis auf weiteres allerdings ein Termin notwendig. Dieser kann unter online gebucht werden. Trotz dieses Angebotes appelliert die Kreisverwaltung mit Blick auf die derzeitige Pandemielage an die Bürger, nur dringend zu entsorgende Dinge an den Umladeanlagen abzugeben.

Neben der Terminpflicht gelten folgende Vorgaben: Die Einfahrt auf das Gelände ist nur möglich, wenn die Bestätigungsmail für den Termin ausgedruckt oder auf dem Handy vorgezeigt werden kann, maximal drei PKW dürfen gleichzeitig auf dem Gelände sein und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist ebenso Pflicht wie das Einhalten ausreichender Abstände zu anderen Personen. Bezahlt werden soll möglichst bargeldlos.

Alle Vorgaben sowie die Zufahrten zu den Anlagen werden von Mitarbeitern der AHE kontrolliert und geregelt. Zu ihrem Schutz hatte das Unternehmen bereits vor Monaten unter anderem die Fenster an der Waage mit Plexiglasscheiben nachgerüstet. Außerdem verfügen die Mitarbeiter über Mundschutz, Einmalhandschuhen und Desinfektionsmittel.

Kommentar hinterlassen on "UMLADEANLAGEN ÖFFENEN WIEDER – ONLINE ANMELDEN IST PFLICHT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: