SPIELPLATZERÖFFNUNG IN WELPER

Der neue Spielplatz in Welper (Foto: Dr. Anja Pielorz)

Hattingen – Stadtumbau West ist der Name eines Bund-Länder-Förderprogramms, mit dem den Auswirkungen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels in den Kommunen Westdeutschlands mit Hilfe von Städtebauförderungsmitteln begegnet werden soll. In Hattingen profitiert der Stadtteil Welper seit 2017 von diesem Projekt. Im August wurde der Kinderspielplatz „Auf dem Haidchen“ eröffnet, jetzt ist es der Spielplatz Müsendrei. Leitthema des neuen Spielplatzes ist das Thema Bergbau. Das kommt nicht von ungefähr, denn früher gab es hier auf dem Gelände eine Spateisenzeche.

„Lore, Sandspiel und Förderturm spiegeln die Historie wider, aber es gibt auch viel Platz für Entdeckungen. Die große Ball- und Spielwiese ist erhalten geblieben und ein Plateau lädt zum Besteigen ein. Wege und Sitzgelegenheiten bieten Spaziergänge und Pausenaspekte, die direkte Verbindung zum Wanderweg im Gemeindewald ist per Rampe hergestellt worden. Wir haben einen abgetrennten Bereich für Kleinkinder und wir haben Möglichkeiten für ältere Kinder geschaffen, beispielsweise Slackline oder Netzsportarten zu spielen. Dazu haben wir multifunktionale Holzpfosten auf die Fläche eingebracht“, erklärt Garten- und Landschaftsarchitekt Friedhelm Ebbinghaus die Holzpfähle, die auf den ersten Blick „in der Gegend rumstehen“. Die dazu benötigten Spielnetze oder Slacklines müssen nämlich selbst mitgebracht werden – leider. Denn alle wissen nur zu gut aus Erfahrung: würde man sie einmal anbringen und hängen lassen, wären sie nach 24 Stunden zerstört oder gestohlen.

Ziel des Spiel- und Freiflächenprogramms im Rahmen des Stadtumbaus ist die grundlegende und flächendeckende Verbesserung des Wohn- und Lebensumfelds von Kindern in Welper. Am Eröffnungstag weihte eine Klasse der Erik-Nölting-Grundschule den Spielplatz ein und präsentierte das neue Spielplatzschild. Im Rahmen eines schulinternen Malwettbewerbes hatte sich das Motiv der Klasse 3a (heute Klasse 4a) durchgesetzt. Jule und Nina haben es gemalt und damit eine finanzielle Unterstützung für die Klassenkasse erzielt.

Seit September 2016 gibt es auch ein Projektbüro im Gemeindeamt, Im Welperfeld 23. Öffnungszeiten: Montag 10 bis 12 Uhr, Donnerstag 16 bis 18 Uhr und Freitag 9 bis 11 Uhr; Telefon (02324) 9676691; E-Mail unter info@stadtumbau-welper.de.

Fotostrecke Dr. Anja Pielorz

1 Kommentar zu "SPIELPLATZERÖFFNUNG IN WELPER"

  1. Der neue Spielplatz Müsendrei ist toll geworden, zweifelsfrei. Was ich nur schade finde, warum wird ein Spielplatz, der ja für Kinder sein soll, vormittags eröffnet, wenn alle in der Schule oder im Kindergarten sind? Das erschließt sich mir nicht.
    Auch verstehe ich nicht, dass die Kinder der anliegenden Straßen (Müsendrei, Ringstraße, Rathenau- und Erzbergerstraße) von der Eröffnung ausgeschlossen, nicht einmal informiert wurden, obwohl sie den ganzen Sommer auf einen Spielplatz verzichten mussten. Sehr schade!

Kommentare sind deaktiviert.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market