SPD TALK IN DEN MAI

Ver.di-Gewerkschaftssekretärin Ina Hecht (Foto: SPD)

Hattingen- Zum digitalen „Talk in den Mai“ lädt die SPD Hattingen am Donnerstag, 28. April 2022, ab 19:00 Uhr live auf Facebook. Thema sollen die laufenden Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst sein.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die SPD freut sich auf viele Zuschauer der digitalen Runde. Fragen an die Diskussionsteilnehmer sind im Stream jederzeit über die Kommentarfunktion möglich. Mit dabei im „Talk in den Mai“ ist Ver.di-Gewerkschaftssekretärin Ina Hecht. Sie hat im März den Warnstreik der Erzieher:innen in Hattingen organisiert. Ihre Gewerkschaft verhandelt zur Zeit mit den Kommunen über bessere Arbeitsbedingungen, angemessene Löhne und besonders über mehr Fachkräfte in Kitas und Schulen. Profitieren sollen von den Tarifverhandlungen vor allem Erzieher:innen, Pädagog:innen und Sozialarbeitene.

Mit ihr diskutieren wird Frank Mielke (SPD), Kämmerer und Personaldezernent der Stadt Hattingen. Für die Stadt arbeiten über 100 Mitarbeitende im Sozial- und Erziehungsdienst, für die Mielke verantwortlich ist. Moderiert wird das digitale Format von der SPD-Fraktionsvorsitzenden Melanie-Witte-Lonsing.

Die SPD Hattingen will mit ihrem „Talk in den Mai“ die Tarifverhandlungen in den Mittelpunkt rücken, Bürgerinnen und Bürger über Hintergründe und Zusammenhänge der Ver.di-Forderungen informieren und so Unterstützung für die weiteren Verhandlungen mit auf den Weg geben. 

%d Bloggern gefällt das: