SEIT SAMSTAG ZWEI WEITERE TESTZENTREN IN WITTEN

Schnelltest (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis/Witten- Seit Dienstag (9. März 2021) haben im Ennepe-Ruhr-Kreis 323 Bürgerinnen und Bürger das Angebot eines kostenlosen Schnelltests genutzt, 4 von ihnen fielen positiv aus. Parallel zu den ersten Abstrichen gehen bei der Kreisverwaltung weitere Angebote von Ärzten, Apotheken und privaten Dienstleistern ein. Auch am Freitag hat sich die Zahl der Testanbieter durch weitere Genehmigungen erhöht.

Am Samstag (13. März 2021) gehen in Witten zwei größere Testeinrichtungen in Betrieb. Die eine wird auf dem Parkplatz der Firma Ostermann (Brauckstr.) eingerichtet und ist montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Alle Informationen zu diesem Angebot gibt es online.

Ebenfalls zum Testzentrum wird das Kulturzentrum Werkstatt (Mannesmannstr.). Die Türen dort sind montags von 9 bis 19 Uhr, mittwochs und donnerstags von 13 bis 19 Uhr und samstags von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen auf der Homepage des DRK.

Größere Testzentren gibt es inzwischen auch in Herdecke und Wetter (hier zu den Online-Informationen) sowie auf dem Parkplatz der Wittener Firma Lohmann (Ruhrtal2/Messmannstraße, Homepage).

In den übrigen Städten – also in Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Schwelm und Sprockhövel – laufen die Vorbereitungen für Angebote mit höheren Kapazitäten noch.

„Die Anlaufstellen für Coronaschnell-Tests, die von uns bereits genehmigt sind und bei denen wir über notwendige weitere Informationen verfügen, haben wir in die Kreis App eingepflegt“, berichtet Ingo Niemann, Pressesprecher der Kreisverwaltung. Die Ennepe-Ruhr-Kreis App gibt es in den bekannten App-Stores. Die Übersicht der Testmöglichkeiten liefern die Würfel „Karte“ und „Ortsplan“. „Unter Einrichtungen ist es möglich, nur „Corona-Schnelltest“ auszuwählen und sich diese dann auf der Karte anzeigen zu lassen“, so Niemann.

Noch bis Freitag (19. März 2021) haben Interessierte Gelegenheit, eine Genehmigung zum Testen zu beantragen. Um den dafür notwendigen formalen Weg kurz zu halten, hat sich die Kreisverwaltung für ein Online-Verfahren entschieden. Interessenten finden alle Informationen sowie das notwendige Formular auf der Internetseite der Kreisverwaltung.

Wichtig für die Bürger: Laut Zusage der Bundesregierung können sie sich ab sofort einmal pro Woche kostenlos auf das Corona Virus testen lassen. Möglich ist dies unabhängig vom Wohnort in allen Einrichtungen, Arztpraxen und Apotheken, die dafür beauftragt sind.

Liste der testenden Ärzte und Apotheken

Bürger, die einen Abstrich bei einem Arzt oder in einer Apotheke machen möchten, sollten vorab möglichst Kontakt aufnehmen, um Kapazitäten und Termine abzuklären.

Ärzte

Ennepetal
Martin Brandt, Voerder Str. 65, Lindenpraxis Ennepetal, Lindenstr. 9, Dr. Karsten Stolz, Lindenstr. 18a

Hattingen
Hebammenpraxis Luna, Bahnhofstr. 37

Herdecke
Andreas Wirges und Dr. Friederike Hilgen, Sally-Grünewald-Str. 1, Catja Backhaus-Bolbrinker, Stiftsplatz 5

Schwelm
HNO-Gemeinschaftspraxis, Barmer Str. 15, Dr. Arthur Dahlbüdding, Hauptstr. 1

Sprockhövel
Dr. Lars Hendrik Beck und Kollegen, Mittelstr. 11a, Dr. Andreas Montanari, Hattinger Str. 20-22

Wetter
Dr. Armin Lökenhoff & Götz Büttner, Kaiserstr. 111, Christina Tan Tjken und Anna Muscat, Kaiserstr. 123, Magdalena Uszyska-Jast, Kaiserstr. 110

Witten
Dr. Alfons Scheidgen, Vormholzer Str. 13, Praxis Opitz und Hellweg, Breddestr. 7, Dr. Klaus-Werner Pötter, Ardeystr. 27, Praxis Frank A.W. Kettschau, Hörder Str. 307, HNO Bochum-Witten, Bahnhofstr. 17, Gemeinschaftspraxis Böhm und Paprotny, Beethovenstr. 9, Allgemeinmedizin an der Ruhr, Ruhrstr. 92a, Dr. Ilyas Özsay, Berliner Str. 4

Apotheken

Hattingen
Paracelsusapotheke, Heggerstr. 29, Westfalen Apotheke, Thingstr. 14

Ennepetal
Fuchs-Apotheke, Voerder Str. 39

Gevelsberg
Engelbert-Apotheke, Mittelstr. 85

%d Bloggern gefällt das: