SIHK GESCHÄFTSKLIMAINDEX STÜRZT AB

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (Foto: Strohdiek)

Ennepe-Ruhr-Kreis/Hagen/Märkischer Kreis- Der russische Überfall auf die Ukraine verursacht tektonische Verschiebungen im Energiesektor, die steigende Inflation verteuert Produkte und verhagelt die Konsumlaune, die Corona-Pandemie verunsichert wieder mit steigenden Zahlen, die A45-Sperrung zerschneidet auf Jahre hinaus die Region. „Die südwestfälische Wirtschaft steht vor einer noch nie dagewesenen Fülle an Herausforderungen. Insbesondere die dramatische Lage auf den Energiemärkten erfordert jetzt eine schnellstmögliche Entlastung der Unternehmen. Die geplanten Gas- und Strompreisentlastungen müssen jetzt schnell bei den Unternehmen ankommen.“, so Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) bei der Vorstellung der aktuellen SIHK-Konjunkturumfrage am 28. Oktober 2022.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Der SIHK-Geschäftsklimaindex stürzt von 93 auf 65 Punkte ab – der niedrigste Wert seit der Finanzkrise 2009. An der SIHK-Konjunkturumfrage haben sich im Herbst 2022 rund 500 Unternehmen aus dem südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, der Stadt Hagen und dem Märkischen Kreis beteiligt.

Die steigenden Strom-, Gas- und Kraftstoffpreise belasten 95 Prozent der Unternehmen. Schon im Fall einer 25-prozentigen Drosselung der Gaszufuhr droht bei mehr als einem Drittel der Betriebe die Einstellung der Produktion. Nur noch jedes vierte Unternehmen meldet aktuell eine gute Geschäftslage. Fast zwei Drittel (62 Prozent) der Unternehmen erwarten eine Verschlechterung ihrer Lage. Auch bei den Export-, Investitions- und Beschäftigungserwartungen überwiegen die Negativmeldungen deutlich die positiven. So erwarten in der exportstarken Region mehr als die Hälfte der Industriebetriebe schrumpfende Auslandsgeschäfte. „Insgesamt droht dem Märkischen Südwestfalen eine Rezession“, bringt SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat die Situation auf den Punkt.

Diese und weitere Informationen sind der Konjunkturbroschüre zu entnehmen, die man bei Alexandra Lemler per Mail anfordern und auf der SIHK-Homepage einsehen und herunterladen kann.

Kommentar hinterlassen on "SIHK GESCHÄFTSKLIMAINDEX STÜRZT AB"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: