RUHRKANALNEWS WÜNSCHT ALLES GUTE FÜR 2023

RuhrkanalNEWS wünscht ein erfolgreiches neues Jahr (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Das Jahr 2022 geht zu Ende und viele hoffen auf ein besseres Jahr 2023. Die gleichen Wünsche und Hoffnungen hatten wir alle auch Ende 2020 und 2021. Doch immer wieder hat uns die Realität böse überrascht. War es zunächst Corona mit seinen ständig wechselnden Varianten, ist es in diesem Jahr der Überfall Russlands auf die Ukraine gewesen, der uns alle vor unerwartete Schwierigkeiten gestellt hat. Aber bis auf wenige Ausnahmen hat die Gesellschaft zusammengestanden und sich bemüht, die Probleme gemeinsam zu meistern. Corona ist dank der vielen Geimpften auf dem Weg zu einer „normalen“ Krankheit. Die Einschränkungen die zum Schutze aller können inzwischen weitestgehend aufgehoben werden. Nur wenige Verwirrte laufen noch montags durch die Straßen der Republik und schwadronieren von Diktatur und ähnlich unhaltbarem Blödsinn. Sie sind lautstark, aber wirklich ernst nehmen muss man sie zumindest in Hattingen nicht. Bundesweit ist die Verbindung zur Reichbürgerszene mit ihren Umsturzfantasien und -plänen allerdings besorgniserregend.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Im kommenden Jahr wird aber wirklich vieles besser, davon ist die RuhrkanalNEWS-Redaktion überzeugt. Das bedeutet ausdrücklich nicht, dass alles gut wird. Die Energiepreise sinken inzwischen wieder, auch da Deutschland und die EU nicht mehr so stark vom unberechenbaren Despoten in Moskau abhängig sind. Ob neue Abhängigkeiten sich langfristig als ebenso schwierig erweisen, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Der durch den Krieg sichtbar gewordene Zwang nachzudenken, wie wir unseren Energiebedarf zukünftig decken können und sollen, hat einen enormen Schub für erneuerbare Energien ausgelöst. Sogenannte Balkonkraftwerke geben auch Mietenden die Chance, etwas für Umwelt und Geldbeutel gleichzeitig zu machen. Bei den Vorschriften für Windkraftanlagen ist ebenfalls Bewegung zu erkennen. Alles geht zu langsam, aber der Weg zu besseren Umweltbedingungen bei uns ist eingeschlagen. Und alles Maßnahmen zusammen leisten einen Beitrag dazu, die den Klimwandel zu stoppen, bevor er unsere Erde weitgehend unbewohnbar macht.

Frank Strohdiek, Hans-Georg Höffken und Claus Juergen Barteczko (Foto: RuhrkanalNEWS)

Den Schwung mit ins neue Jahr nehmen

Für RuhrkanalNEWS hat sich in 2022 ein Trend fortgesetzt, den wir gerne mit ins neue Jahr nehmen werden. Die Zahl der Nutzerinnen und Nutzer unserer Seite ist erneut gestiegen. Wir konnten rund 700.000 Seitenaufrufe in den zurückliegenden zwölf Monaten verzeichnen. Für diese Würdigung sind wir allen Besucherinnen und Besuchern unseres Nachrichtenportals sehr dankbar. Selbstverständlich freuen wir uns auch über unsere Werbekunden, die es uns ermöglichen, diese Seite ohne Bezahlschranke zu betreiben. Diese Rahmenbedingungen sind uns Freude und Ansporn zu gleich.

Wir sind dank unseres neuen Redaktionsmitglieds Hans-Georg Höffken deutlich präsenter in Sprockhövel. Wir werden uns im kommenden Jahr noch mehr auf Filmberichte konzentrieren. Wir werden noch öfter den Kontakt suchen und die scheinbar kleinen Geschichten über interessante Menschen aus Hattingen und Sprockhövel erzählen. Dabei bleiben wir unserer Linie treu und setzen auf den konstruktiven Ansatz. Wenn es Kritik an Verwaltungen, Vereinen oder Zuständen gibt, versuchen wir im Gespräch mit Expertinnen und Experten auch mögliche Lösungen zu zeigen.

Wir wünschen unseren Nutzerinnen und Nutzern allen Menschen in Hattingen, Sprockhövel und dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis ein wundervolles, glückliches Jahr 2023. Bleiben Sie gesund und blicken Sie optimistisch in die Zukunft. Halten Sie es mit Monty Python. Wir sehen uns!

1 Kommentar zu "RUHRKANALNEWS WÜNSCHT ALLES GUTE FÜR 2023"

  1. Hans-Peter Schuffert | 31. Dezember 2022 um 13:48 |

    Dem gesamten Team Dank für die interessante und vielfältige Berichterstattung im vergangenen Jahr. Besonderer Dank an den immer einsatzbereiten Blaulichtreporter Hans-Georg.
    Glück auf und bleibt gesund.
    HPS-Bild

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: