POLIZEI RÄT: FOTOGRAFIEREN SIE SCHMUCK UND ANDERE WERTGEGENSTÄNDE

Eine Kampagne der Polizei (Grafik: Kreispolizeibehörde EN)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Mehrere Einbrüche im Ennepe-Ruhr-Kreis, bei denen wertvoller Schmuck geklaut wurde, veranlasst die Polizei dazu, zu einem privaten Fototermin aufzufordern. Wenn die EInbrecher (m/w/d) im Haus sind, durchsuchen alle Schränke und gängige Verstecke. Oft erbeuten sie Schmuck sowie Handtaschen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass entwendete Gegenstände im Rahmen von Verkehrskontrollen, Fahndungen oder Durchsuchungen aufgefunden werden. Oft handelt es sich bei dem geklauten Schmuck um Erbstücke, die schon jahrelang in Familienbesitz sind. Unser Tipp: MACHEN SIE FOTOS VON IHREM SCHMUCK! Diese können Sie dann im Falle eines Diebstahls bei der Polizei abgeben. Der Schmuck kann Ihnen dadurch im Idealfall wieder zugeordnet werden. Nur so haben sie die Chance ihren Schmuck wiederzubekommen.

%d Bloggern gefällt das: