POLIZEI NIMMT SPROCKHÖVELER MIT ZUR WACHE

Körperverletzung: Drei Streifenwagenbesatzungen waren schnell zur Stelle. (Foto: Privat-H.K.)

Sprockhövel – Am gestrigen Sonntag, 16. Juni 2024, kam es zu einem Polizeieinsatz vor einer Bäckerei in Niedersprockhövel. Ein renitenter 42-Jähriger musste von den eintreffenden Polizeikräften später mit zur Wache nach Hattingen transportiert werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nach bisher vorliegenden Informationen soll der Tatverdächtige mittags in der Bäckerei eine Verkäuferin „angemacht“ haben. Ein zufällig als Kunden anwesendes Ehepaar kam der Verkäuferin „zu Hilfe“ und ihnen gelang es mit Hilfe einer weiteren Mitarbeiterin der Bäckerei, den 42-jährigen aus der Bäckerei zu schaffen.

Vor der Bäckerei soll es dann zu einer Rangelei des 42-jährigen aus Sprockhövel mit weiteren Beteiligten gekommen sein, bei denen eine junge Verkäuferin sowie weitere drei Personen leichte Verletzungen davontrugen.

Drei Streifenwagenbesatzungen gelang es dann, die Situation zu deeskalieren und den 42-jährigen mit zur Wache nach Hattingen zu transportieren. Von den eingesetzten Polizeikräften wurde eine Strafanzeige gegen den 42-Jährigen wegen eines Körverletzungsdeliktes ausgefertigt.

Da die Verletzungen der vier betroffenen Personen nur leichter Art waren, wurde auf den Einsatz einer RTW-Besatzung verzichtet.