PLANSPIEL BÖRSE – HATTINGER SIEGERTEAM BEI BUNDESSIEGEREHRUNG

Sandra Fabian, Hale Gencer (beide Schülerinnen), Torben Notbohm (Lehrer Berufskolleg) und Torsten Grabinski (Sparkasse Hattingen) (v.re.n.li.) (Foto: www.stefanmariarother.com)

Hattingen – Die Schülerinnen des Berufskollegs Sandra Fabian und Hale Gencer waren gemeinsam mit ihrem Lehrer Torben Notbohm und Torsten Grabinski von der Sparkasse Hattingen zur Siegergala nach Frankfurt eingeladen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dort wurden sie bei der DekaBank für ihre herausragenden Leistungen in der Nachhaltigkeitswertung, Platz 3 auf Bundesebene, ausgezeichnet. Verbunden mit spannenden Vorträgen bei der Deutschen Bundesbank und der Börse, verbrachte das Spielteam drei interessante Tage in der Finanzmetropole Deutschlands. Es ist das erste Hattinger Team, dem eine Platzierung unter den Top3 Deutschlands gelang.

„Das Interesse am Planspiel Börse ist nach wie vor groß. Die Vorträge und auch der Besuch des Geldmuseums haben noch einmal unterstrichen, wie es zur momentanen Zinssituation gekommen ist und welche Möglichkeiten Aktien und Fonds beim Vermögensaufbau spielen können“, berichtet Torsten Grabinski von der Sparkasse.

75 Prozent der Jugendlichen finden laut einer Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge finanzielle Bildung wichtig bis sehr wichtig. Hier setzt die Sparkasse mit ihrem Angebot an. Die 40. Spielrunde des Planspiels beginnt am 4. Oktober 2022.