OLIVER FLÜSHÖH WILL LANDRAT WERDEN

Der Landratskandidat der CDU/FDP Oliver Flüshöh im RuhrkanalNEWS Studio (Foto: Barteczko)

Hattingen- Oliver Flüshöh (CDU) ist jung, verheiratet, Familienvater, Jurist, Kommunalpolitiker in Schwelm, Vorsitzender des DRK im Kreis und in Schwelm und er will Landrat werden im Ennepe-Ruhr-Kreis. CDU und FDP haben ihn für die Kommunalwahl am 13. September gemeinsam nominiert und damit ist er der Gegenkandidat zum Amtsinhaber Olaf Schade (SPD). Er findet: Der Ennepe-Ruhr-Kreis bleibt deutlich unter seinen Möglichkeiten und das will er ändern.

Landratskandidat Oliver Flüshöh und Gerd Nörenberg, (beide CDU) (Foto: Pielorz)

Seit 16 Jahren sammelt er Erfahrung in der Kommunalpolitik. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Schwelm ist Mitglied im Kreistag und will im September eines schaffen: endlich den Chefsessel im Kreis für die Christdemokraten holen. Der ging nämlich bisher immer an die SPD. Vor Olaf Schade aus Hattingen war es Dr. Arnim Brux (SPD) und davor Volker Stein (SPD).

Das soll sich nun ändern. Der engagierte Politiker, der in seiner Freizeit gern mit der Familie in der Natur unterwegs ist, stellt sich im Film vor.

Oliver Flüshöh (CDU) beim Besuch im RuhrkanalNEWS Studio
%d Bloggern gefällt das: