NEUER EINSTIEG FÜR BESUCHER-BERGWERK STOCK UND SCHERENBERG

Das neue Eingangstor zum Besucher-Bergwerk Stock und Scherenberg. (Foto: Verein Bergbauaktiv Ruhr e.V.)

Sprockhövel – Zu Beginn des neuen Jahres 2023 gibt es Neuigkeiten aus dem Bereich des Stock und Scherenberger Erbstollens auf der Helsbergstraße.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Wir haben jetzt einen neuen, stabileren und passenderen Einstieg für unseren historischen Erbstollen mit dessen faszinierendem Mundloch“, so Lasse Knährich, Vorsitzender des Verein Bergbauaktiv Ruhr e.V. „Was zunächst einfach aussieht, bedurfte einer individuellen Fertigung.

Eingangsportal in eine frühere Welt

„Der Sprockhöveler Hufschied Phillip Gopon ist auch Kunstschmied. Mit seinem Herzblut, seiner Leidenschaft und der finanziellen Unterstützung des Vereins Zukunft.Ennepe.Ruhr konnte nun der Zugang sichererer und zugleich besser gemacht werden. Aus vielen Ideen, zahlreichen Skizzen ist das jetzt fertige Eingangsportal in eine Welt vor vielen hundert Jahren entstanden“, teilte der Vereinsvorsitzende mit.

Die eigentliche Einsetzung erfolgte etwas tiefer im Stollen rund um die 1989 betonierten „Reste“, als damals noch alles zugemacht und eben nicht für die Öffentlichkeit frei gegeben wurde.

Knährich weiter: „Jetzt haben wir erst einmal ein neues Eingangstor mit Schlägel und Eisen, auch bekannt als Gezähe. Es geht bei uns stetig weiter. Aber dieses neue Besucherbergwerk, welches aus den Kinderschuhen nun erwachsen ist, ist kein Projekt, was mal eben entsteht. Es ist auch nicht allein umsetzbar. Nur dank der vielen selbstlosen Unterstützungen der Vereinsmitglieder, der umliegenden Unternehmen und natürlich der vielen Stiftung, kann so etwas gelingen. Danke für die Unterstützung“.

Jan Schotte (Restaurant Sukhothai), Lasse Knährich (Bergbauaktiv Ruhr), Christiane Beumer (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung Sprockhövel), Oliver Tollnick (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung Sprockhövel) (v.li.) (Foto: Stadt Sprockhövel)
 

Spendenübergabe an den Verein Bergbauaktiv Ruhr

Der Verein Bergbauaktiv Ruhr e.V. konnte sich kurz vor Weihnachten über eine Spende in Höhe von 252,20 Euro freuen. Lasse Knährich, Vorstandsvorsitzender des Vereins, nahm die Spende von Christiane Beumer (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung Sprockhövel), Oliver Tollnick (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung Sprockhövel) und Jan Schotte (Restaurant Sukhothai), – die alle samt zum Organisationsteam des Festes „Feiern unter Freunden“ (FuF) gehören – freudig entgegen.

Beim großen Fest „Feiern unter Freunden“, welches im September 2022 stattfand, konnten Besucherinnen und Besucher an den verschiedenen Getränkewagen gegen eine kleine Spende Ansteckbuttons und limitierte Supporter-Bändchen im FuF-Design erhalten. Diese Spende sollte einem gemeinnützigen Zweck in Sprockhövel zur Gute kommen – das Los hat entschieden und Bergbauaktiv Ruhr e.V. war der glückliche Gewinner.

Die Spende trägt mit dazu bei, den Betrieb des Besucherbergwerks Stock und Scherenberger Erbstollen aufrecht zu erhalten. Hier erfährt man hautnah die anstrengende Arbeit unter Tage und im Sommer die Nässe und angenehme Kälte eines Wasserlösungsstollen. So erhält man einen Einblick, was Bergleute um Sprockhövel vor über 200 Jahren geleistet haben und kann sehen, woraus sich der Bergbau im Ruhrgebiet entwickelt hat.

Kommentar hinterlassen on "NEUER EINSTIEG FÜR BESUCHER-BERGWERK STOCK UND SCHERENBERG"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: