KEINE LANGEWEILE IN DEN HERBSTFERIEN – NOCH EINIGE FREIE PLÄTZE IM FERIENPROGRAMM

Kinder- und Jugendtreff Holthausen, In der Behrenbeck (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Die Abteilung Jugendförderung und Jugendkultur hat ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien geplant. Es sind noch einige freie Plätze zu vergeben.

Für die Ferienfreizeit am Haus Friede vom 16. bis 18. Oktober für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren sind noch wenige Plätze frei. Spiel, Spaß und Abenteuer, Bogenschießen und Lagerfeuer erwartet die Teilnehmenden. Die Kosten betragen 40 Euro, ermäßigt 30 Euro, inklusive Vollverpflegung und zwei Übernachtungen im Dreibettzimmer. Die Anreise zum Veranstaltungsort müssen die Eltern eigenständig organisieren. Anmeldung und Informationen gibt es ab sofort im Kinder- und Jugendtreff Welper ab 15 Uhr unter (02324) 62323 oder auch vormittags bei Lisa Vavra unter (02324) 204 3851.

[update] Das Projekt ,,Naturaction am Baldeneysee‘‘ entfällt. Dafür öffnet der Kinder- und Jugendtreff Holthausen in der ersten Ferienwoche jeweils von Montag bis Freitag seine Türen. In der Zeit von 15 bis 19 Uhr erwartet Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren Sport und Bewegung mit Lars und Backen mit Ciny, aber auch chillen ist angesagt. Informationen gibt es unter (02324) 681412. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mobiler Spielplatz zum Jugendtreff Rauendahl verlegt

Am Mittwoch, 21. Oktober findet in der Zeit von 12 bis 15 Uhr ein Drachenbauprojekt im Bürgertreff Oberstüter statt. Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren bauen mit einem echten Drachenbauer ihren eigenen Drachen und lernen die Kunst des Drachenfliegens kennen. Das Angebot kostet fünf Euro. Informationen gibt es ebenfalls unter (02324) 204 3851. Hier ist auch die Anmeldung möglich.

Ein mobiler Spielplatz war ursprünglich für die Innenstadt am Krämersdorf geplant. Dieser findet, aufgrund von Bauarbeiten, nun im Kinder- und Jugendtreff Rauendahl, Munscheidstraße 12a statt. Von Dienstag, 20. Oktober bis Samstag, 24. Oktober können Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren den mobilen Spielplatz im Rauendahl jeweils von 11 bis 16 Uhr besuchen.

Auch der Kulturrucksack NRW hat ein spannendes Ferienprogramm mit freien Plätzen im Gepäck. Plätze gibt es noch für das Tanzprojekt „#danceinn“, Informationen dafür gibt es unter (02324) 204 3851. Mitmachen können Interessierte außerdem noch bei „Gestalten mit Schmuckbeton“, „Farben, Formen, Lichtgestalten – Schwarzlichttheater-Magie ohne Worte“ und dem Workshop für Mädchen „Das eigene Schmuckstück fertigen“. Weitere Informationen dazu gibt es per Mail oder telefonisch unter (02324) 204 3511, -3512 oder -3513.

%d Bloggern gefällt das: