HOCHHAUSBRAND IM EICHENWEG

Wohnungsbrand in der 5. Etage (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Am heutigen späten Nachmittag wurde die Feuerwehr Hattingen zu einem gemeldeten Hochhausbrand im Eichenweg gerufen. Sofort nach Eintreffen der Ersten Hilfskräfte und in Stellung gebrachter Drehleiter hat man den Brand in der 5. Etage auf 2 zwei Wege bekämpft. Dabei ist ein Löschtrupp unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vorgegangen. Unter Einsatz eines C-Rohres wurde der Brandherd, eine Dunstabzugshaube, abgelöscht.

Die Feuerwehr Hattingen war insgesamt mit über 30 Einsatzkräften vor Ort. Die gemeldeten 45 Bewohner des Hochhauses wurden durch die Hilfskräfte ins Freie verbracht. 2 Personen aus der Unglückswohnung wurden leicht verletzt, konnten jedoch noch an der Einsatzstelle notärztlich versorgt werden.

Die Brandwohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Verwandte und Bekannte nahmen die Wohnungsinhaber auf.

Kommentar hinterlassen on "HOCHHAUSBRAND IM EICHENWEG"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: