HATTINGEN HAT …. FLEISSIGE GÄRTNER

Claus Wimmers, Ramona Genz und Thomas Zimmermann (v.li.) bei der Arbeit an der Stadtmauer. Für Thomas Zimmermann, der seit 44 Jahren städtischer Gärtner ist, ist es vor der Rente das letzte Mal, den Winterrückschnitt durchzuführen. (Foto: Höffken)

Hattingen – Sie, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereiches 70 der Stadtverwaltung, trotzen Wind und Wetter und sorgen mit dafür, dass Einheimische und Auswärtige Hattingen schön finden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Gestern und heute traf ruhrkanalNEWS die Gärtner an der Stadtmauer an. Die dortige Bepflanzung, die von Saisonblumen auf dauerhafte Stauden umgestellt wurde, wurde überarbeitet. Abgestorbene Triebe wurden entfernt, der Boden aufbereitet. In wenigen Wochen schon wird man auch an dieser Stelle sehen, dass der Vorfrühling bzw. Frühling dafür sorgt, dass die Natur erwacht und die Bepflanzung vor der Stadtmauer wieder ein eindrucksvolles Bild liefert.

%d Bloggern gefällt das: