ABSCHLUSSBERICHT ZU PCB-BLUTUNTERSUCHUNGEN VERÖFFENTLICHT

Kreishaus in Schwelm (Foto: Strohdiek)

Ennepetal- Nachdem die Kreisverwaltung Ende Januar in einer Presseinformation über die Ergebnisse der Blutuntersuchungen im Zusammenhang mit PCB in den Ennepetaler Stadtteilen Oelkinghausen und Büttenberg informiert hatte, folgt jetzt die Veröffentlichung des Abschlussberichtes auf auf der Internetseite des Kreises.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die auf den 16 Seiten zu lesenden Ergebnisse und Erkenntnisse entsprechen – selbstverständlich – den bereits in der Presseinformation gemachten Angaben.

Das leicht verzögerte Veröffentlichen des gesamten Berichtes begründet sich durch noch notwendige kleinere Korrekturen. Hierbei ging es beispielsweise um die Präzisierung, wer zum Kreis der Untersuchungsberechtigten gehört, sowie um wissenschaftliche Formulierungen, die zwischen den Experten der Uniklinik der RWTH Aachen und des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz noch abzustimmen waren.

%d Bloggern gefällt das: