GEMEINSAMER MITARBEITER VON STADTWERKEN UND STADT

Nach erfolgreicher Ausbildung wird Dustin Peysa (mitte) in Zukunft sowohl bei den Stadtwerken, als auch bei der Stadtverwaltung tätig sein. Frank Mielke (SPD), Kämmerer der Stadt Hattingen (rechts) und Lars Tellmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Hattingen (links) freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Hattingen gehen zukünftig neue Wege bei der Betreuung ihrer IT-Systeme. Zukünftig wird Dustin Peysa sowohl bei den Stadtwerken, als auch bei der Stadtverwaltung tätig sein. Der frisch gebackene Fachinformatiker hat bei den Stadtwerken eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt „Systemintegration“ erfolgreich absolviert, die in weiten Teilen auch von der IT-Abteilung der Stadtverwaltung begleitet und betreut wurde.

Verstärkt durch die Corona-Pandemie hat sich für die Stadtverwaltung die Notwendigkeit neuer digitaler Strukturen ergeben, die zusätzliche Aufgabenfelder aufgetan haben und bereits vorhandene Bereiche verstärken. Die Stadtwerke haben situationsunabhängig auch weiterhin einen stetigen Grundbedarf an einer IT-Betreuung.

„Wir freuen uns, dass wir für Herrn Peysa diese zweigeteilte Lösung finden konnten und er uns auch in Zukunft als Fachkraft erhalten bleibt. Die erlernten Kompetenzen sind für alle Parteien nur von Vorteil und bereits erarbeitete Strukturen können auch in Zukunft weiterhin ausgebaut werden“, erklärt Frank Mielke, Kämmerer und Personaldezernent der Stadt Hattingen.

Gemeinsam mit Lars Tellmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Hattingen, freut sich die Stadtverwaltung auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kommentar hinterlassen on "GEMEINSAMER MITARBEITER VON STADTWERKEN UND STADT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: