ENERGIEBERATUNG STARK NACHGEFRAGT

Sorgt für ein nachhaltig gutes Klima und für Tipps zum Energiesparen in Sprockhövel: Klimaschutzmanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou ( Foto: Höffken)

Sprockhövel – Am heutigen Freitag (01. April 2022), war die von der Stadt Sprockhövel erstmals angebotene kostenlose Energieberatung für einen sogenannten Wärmepumpencheck für Privatpersonen stark nachgefragt und ausgebucht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die Stadt Sprockhövel bietet eine kostenlose Energieberatung für Privathaushalte an, um einen Teil zur Energiewende beizutragen. Durch die Unterstützung eines ehrenamtlichen Energieberaters wird Sprockhöveler Privatpersonen das Angebot für einen sogenannten Wärmepumpencheck ermöglicht.

Klimaschutzmanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou zeigte sich erfreut über die starke Resonanz auf das städtische Angebot. „Schon der erste Beratungstermin am 01.04.22 war stark nachgefragt und ausgebucht und auch für den nächsten Termin am 06.05.22 gibt es keine freien Termine mehr“, sagte die Klimaschutzmanagerin zu ruhrkanalNEWS. Noch freie Beratungstermine können für Freitag, 03. Juni 2022, wieder reserviert werden.

Die Energieberatung findet immer jeden ersten Freitag im Monat in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr statt. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich online über die Website der Stadt Sprockhövel unter diesem Link. Anschließend erhalten Personen eine Terminbestätigung zu einer festen Uhrzeit samt einer Checkliste. Wichtig ist das Ausfüllen der Checkliste sowie die Vorlage der letzten drei Gas- bzw. Ölrechnungen zum Beratungstermin – nur dann kann eine Beratung erfolgen. Eine telefonische Anmeldung oder Anmeldung per Mail ist leider nicht möglich.

Ergänzung: Erneuerbare Energien reduzieren klimaschädliche CO2-Emissionen und helfen dabei, den Klimawandel zu verlangsamen. Wärmepumpen stellen hierbei eine moderne Heiztechnik dar, die sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt schonen. Dreiviertel der Heizenergie beziehen die Wärmepumpen aus der Erde, dem Wasser oder der Luft.

%d Bloggern gefällt das: