ENDLICH WIEDER LIVE-KONZERTE IM FREIEN

Plakat "Kultur vor Ort" (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Lange musste der Kulturbereich coronabedingt in eine verlängerte Winterpause gehen. Doch jetzt, nach vielen Monaten Lockdown und wenigen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten, kann es wieder losgehen, auch in Hattingen: Die schon traditionelle Veranstaltungsreihe „Kultur vor Ort“ des Fachbereichs Weiterbildung und Kultur organisiert passend zum Sommerwetter eine kleine Konzertreihe im Freien. Los geht es bereits nächste Woche am 25. und 26. Juni. An drei aufeinanderfolgenden Wochenenden werden sechs Ensembles wieder live vor Publikum in Hattingen spielen. Unter dem Motto „Musik genießen an ungewöhnlichen Orten: draußen und umsonst“ können sich die Bürgerinnen und Bürger auf ein abwechslungsreiches Programm aus Soul, Blues und Jazz freuen.

Den Auftakt „Köln Connection“ am 25. Juni 2021 macht das Rafael Klemm Septett aus Köln im Garten des Stadtmuseums Blankenstein. Am 26. Juni 2021 wird das Trio um die charismatische Sängerin Melissa mit gefühlvollen Vokalpop die Zuhörenden überraschen. „Ich freue mich, dass es nun endlich wieder losgehen kann und wir spontan eine tolle Konzertreihe auf die Beine stellen konnten. Die Menschen sehnen sich nach dieser langen Zeit auch nach kulturellem Input. Und da die Corona-Entwicklungen einen positiven Trend nehmen, haben wir direkt reagiert und möchten den Menschen in unserer Stadt eine willkommene Abwechslung bieten. Die Unterstützung und Förderung von Kunst und Kultur ist uns mehr denn je ein Anliegen“, freut sich Peter Brand, Leiter der Musikschule und Organisator der Konzertreihe. Neu ist auch das äußerliche Gewand der Veranstaltungsreihe Kultur vor Ort: Das neue Logo #HatKultur soll in Zukunft auf Veranstaltungen aus Kunst, Kultur und Bildung aufmerksam machen. „Ein kurzer und prägnanter Eyecatcher, das war unser Ziel“, betont Peter Brand.

Neben dem Garten des Stadtmuseums finden die weiteren Konzerte in der Hattinger Innenstadt statt: Am 2. und 3. Juli 2021 geht es am Holschentor weiter mit dem Motto „Blues and Soul“. Der 9. und 10. Juli 2021 gehört den „local heroes“, die im Garten des CVJM Hattingen e.V. in der Augustastraße 9-13 für Stimmung sorgen .

Alle Konzerte beginnen um 19 Uhr und sind auf 30 Plätze begrenzt. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Entweder telefonisch unter (02324) 204 3522, -3555, -3511 oder 3513 oder per Mail. Es gelten die aktuell gültigen Coronaregeln vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: