DIE BEIDEN MÄDCHEN WERDEN IMMER NOCH VERMISST

Polizei Symbolfoto (Foto: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis – Ende der letzten Woche informierte die Polizei darüber, dass zwei minderjährige Mädchen aus Schwelm vermisst werden. Auch am heutigen Tag (29. April 2024) konnte die Polizei noch keine gegenteilige Mitteilung machen. Die Öffentlichkeitsfahndung bleibt vorerst bestehen, die Mädchen konnten noch nicht aufgefunden werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Mädchen kamen nicht nach Hause

Die beiden vermissten Mädchen (13 und 14 Jahre alt) aus Schwelm wurden von ihren Eltern vermisst gemeldet, nachdem sie nicht wie vereinbart nach Hause gekommen sind. Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ergebnislos. Die Vermissten haben Bezüge nach Düsseldorf und Gelsenkirchen und sind nach jetzigem Erkenntnisstand gemeinsam unterwegs. Die Polizei fragt daher: Wer hat die Vermissten am und nach dem 26. April 2024 noch gesehen und kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Fotos und die Personenbeschreibungen der Gesuchten finden Sie jeweils im Fahndungsportal der Polizei NRW und auch hier. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich die beiden Mädchen in einer hilflosen Lage befinden könnten.

Wenn Sie die Mädchen wiedererkennen oder Angaben zum Aufenthaltsort machen können, wenden Sie sich bitte unter 02336 – 9166-1234 an die Kreispolizeibehörde oder an jede andere Polizeidienststelle.