DEUTSCHLAND-TOUR KREUZT HATTINGEN

Die Deutschland-Tour kreuzt Hattingen (Foto: Presse CSM)

Hattingen- Die Deutschland Tour führt Radrennfahrer auf 724 Kilometer vom Saarland bis nach Essen. Am Samstag, 26. August 2023, macht der Wettbewerb Station in Hattingen. Alle Sportfans können an der Strecke in Bredenscheid kostenlos dabei sein, um das große Sportereignis live zu erleben. „120 Radsportler der Männer-Elite, von hoffnungsvollen Talenten bis zu internationalen Stars, durchfahren Hattingen. Fans können entlang der Strecke die Deutschland Tour begrüßen und die Profis auf ihren Rädern anfeuern. Eine tolle Kulisse, über die sich auch ein Millionenpublikum in 190 Ländern, in die das Rennen übertragen wird, freut“, kündigt die Veranstalterin, die Gesellschaft zur Förderung des Radsports an und berichtet weiter: „Die Deutschland Tour ist das größte Radrennen des Landes und lockt die weltbesten Radsportler in die Region. In diesem Jahr hat die Rundfahrt erstmals eine komplette Etappe in Nordrhein-Westfalen.“

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Straßen für Radrennen gesperrt

Die dritte Etappe führt am Samstag, 26. August von Arnsberg über Hattingen nach Essen. Auf diesem Abschnitt kreuzen die Radfahrer zum ersten Mal die Ruhr, die auf diesem Abschnitt ihre Begleiterin wird. Bei Kilometer 85 der Tagesetappe kommen die Radler gegen 15.30 Uhr aus Sprockhövel von der South-Kirby- Straße und fahren dann über die Bredenscheider Straße, Elfringhauser Straße und das Wodantal weiter nach Velbert Langenberg. Auf der Internetseite der Deutschland-Tour können sich Interessierte informieren, wann die Deutschland Tour durch ihren Heimatort durchfährt und den Besuch beim Radrennen planen.

Deutschland-Tour (Foto: Presse CSM)

„Ein Spitzensport-Ereignis wie die Deutschland Tour ist mit zeitweisen verkehrlichen Einschränkungen für die Anwohnenden verbunden. In enger Abstimmung mit den Kommunen und Sicherheitsbehörden werden die Auswirkungen von Sperrungen so gering wie möglich gehalten. Wo möglich, verläuft das Radrennen auf Nebenstraßen und im Falle von Straßensperrungen werden Umleitungsmöglichkeiten und Ausweichrouten angeboten“, so die Veranstalterin. Darüber hinaus werde sichergestellt, dass in den Durchfahrtsorten die Straßenabschnitte nur für den unmittelbaren Rennzeitraum des Hobby- und des Profirennens für den regulären Verkehr gesperrt sind.

Deutschland Tour 2023 startet im Saarland

Zur ausführlichen Vorabinformation wird ab Anfang August die Strecke des Radrennens durch Hinweisplakate für alle Anwohnenden kenntlich gemacht. Diese Streckenplakate und zusätzliche Halteverbotsschilder weisen darauf hin, dass entlang der Strecke am 26. August nicht geparkt werden darf. Weitere Informationen und alle Sperrhinweise können jederzeit auf der Veranstaltungswebsite abgerufen werden.