BERGBAUSCHÄDEN AM BERUFSKOLLEG

Internetseite des Berufskolleg Witten (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Witten- Am Berufskolleg Witten wurden im Rahmen von Modernisierungsarbeiten Bergbauschäden aus dem 18. Jahrhundert festgestellt. Die Kreisverwaltung hat den Bauausschuss am Freitag (9. Juli 2021) über die notwendige Behebung informiert. Entsprechende Sanierungsarbeiten können voraussichtlich im September dieses Jahres beginnen. Die Kosten dafür werden auf etwa eine Million Euro geschätzt. Trotz der zusätzlichen Maßnahmen geht die Kreisverwaltung davon aus, die Modernisierung des Berufskollegs wie geplant bis Ende 2024 abzuschließen.

%d Bloggern gefällt das: