„AN DER RUHR“ FOTOAUSSTELLUNG ERÖFFNET

Begeisterung bei der Ausstellungseröffnung. Peter Nymann und Fotografin Brigitte Krämer (Foto: Andi Brandhoff)

Hattingen- Die gestrige (23.10.) Ausstellungseröffnung der Fotografin Brigitte Krämer im Schauraum Wachszinshaus war ein voller Erfolg. Rund 80 Besucher waren sichtlich begeistert mit welcher Hingabe die Künstlerin Stimmungen und unverwechselbare Situationen der Ruhr in ihren Fotografien festhielt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Der Foto-Katalog „An der Ruhr“ (Foto. RuhrkanalNEWS)

Dabei wurde mit 25 Fotos nur eine kleine Auswahl der insgesamt 180 Fotografien gezeigt. Die komplette Serie ist in einem liebevoll erstellten Foto-Katalog auf über 130 Seiten, der mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke-Hattingen realisiert werden konnte, abgebildet. Die Fotografin zeigt darin Situationen aus dem Leben, mit ihrem Gespür für den richtigen Moment, für Besonderheiten, Skurrilitäten, humorvolle Bildausschnitte und auch das Groteske des menschlichen Verhaltens und schafft so Fotografien von sehr hoher künstlerischer Qualität.

„Seit vier Jahrzehnten habe ich das Leben im Revier an sehr unterschiedlichen Orten mit der Kamera begleitet“, sagt die Ausnahmekünstlerin, die bereits zahlreiche Preise mit ihren Fotografien gewonnen hat und fügt weiter an: „die Bilder im Katalog, sind entstanden als ich mit meinem Fahrrad und meiner Kamera an der Ruhr entlang gefahren bin. Ich wollte unverwechselbare Situationen einfangen, die den Menschen hier sehr nahe kommen.“

Das Brigitte Krämer das geschafft hat, kann man bis zum 27. Dezember 2022 im Schauraum Wachszinshaus sehen. Öffnung nach Vereinbarung unter: 0173 9024609. Der Foto-Katalog ist ebenfalls dort für eine Schutzgebühr von Euro 25,- zu erwerben.

Fotostrecke der Ausstellungseröffnung: Andi Brandhoff

%d Bloggern gefällt das: