ABENTEUER, AUSFLÜGE UND KREATIVES AUSTOBEN

Osterferien in Hattingen (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Mit dem Frühlingserwachen stehen auch die Osterferien vor der Tür. Und die Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur der Stadt Hattingen hat wie jedes Jahr ein vielseitiges Programm für die Ferienzeit vom 25. März bis 5. April 2024 zusammengestellt. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren können sich auf spannende Themenwochen und Tagesausflüge freuen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Abwechslungsreiche Osterferien für Kinder und Jugendliche

In der ersten Ferienwoche lädt der Kinder- und Jugendtreff Welper alle Kunstliebenden ins Kreativcamp ein. Interessierte Kinder und Jugendliche können ihrer Kreativität beim Malen, Basteln und Erschaffen freien Lauf lassen. Actionreich wird es dagegen während der Abenteuerwoche im Rauendahl. Im Kinder- und Jugendtreff warten vier spannende Tage voller Spiele, Rätsel und Wettkämpfe auf die Kids. Wer über die Stadtgrenzen hinaus etwas erleben möchte, nimmt an den Tagesausflügen innerhalb der ersten Ferienwoche teil. Unter dem Motto „Wir erkunden das Ruhrgebiet“, geht es vom Haus der Jugend aus zum Kettlerhof, in die Phänomania in Essen, den Zoo oder das Neandertal Museum.

In der zweiten Ferienwoche geht es weiter mit der Miniatur Bauwerkstatt im Haus der Jugend. Mit viel Geschick und Kreativität können sich die Teilnehmenden ihre eigene Miniatur-Traumstadt aus tausenden vom kleinen bunten Bausteinen erschaffen.

Das komplette Programm findet sich über die JUFÖ APP oder auf der Homepage der Stadt Hattingen. In der App können sich Interessierte auch direkt für die passenden Angebote anmelden. Für Nachfragen sind alle Ansprechpersonen dort zu finden.

Außerdem ist das Haus der Jugend während der Ferien von montags bis freitags ab 16 Uhr kostenlos für alle geöffnet.