NÄCHTLICHER FLÄCHENBRAND „AUF DER KNIPPE“

Nächtlicher Löscheinsatz der Hattinger Feuerwehr (Foto: FW Jens Herkströter)

Hattingen – Am Dienstagmorgen wurde um 0:16 Uhr ein Flächenbrand „Auf der Knippe“ in Winz Baak an der Stadtgrenze zu Bochum gemeldet.

In einem Waldstück brannten auf rund 200 qm Unterholz und Grünschnitt. Die Flammen waren bereits auf der Anfahrt deutlich erkennbar.

Die Einsatzstelle selbst lag mehrere hundert Meter von Straße entfernt, in einem nur zu Fuß erreichbaren, schwer zugänglichen Waldstück. Die Wasserversorgung wurde über die Löschfahrzeuge sowie einen Unterflurhydranten sichergestellt. Die Brandbekämpfung erfolgte durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mit zwei C-Rohren.

Neben der Hauptwache waren die Löschzüge Mitte und Nord über drei Stunden im Einsatz.

Nachdem die Flammen bekämpft waren, wässerten die Einsatzkräfte den Boden ausgiebig um mögliche Glutnester zu löschen. Abschließend erfolgte die Kontrolle mit einer Wärmebildkamera.

Noch während des laufenden Einsatzes wurde eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür in Welper gemeldet. Hierzu rückte, neben einem Fahrzeug von der Einsatzstelle, auch der Löschzug Oberbredenscheid aus.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market