VORWEIHNACHTLICHES SPROCKHÖVEL

Auch in diesem Jahr wurde im Kreisverkehr auf der Hauptstraße wieder ein beleuchteter Weihnachtsbaum aufgestellt. Markus Gronemeyer, Patrick Leinecke und Florian Fegert (v.re.) stellten den Baum auf. (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Als es heute (24. November 2021) dämmerte und am bereits dunkelblauen Himmel der Mond zu sehen war, erstrahlte erstmals im Mittelbeet des Kreisverkehrs auf der Hauptstraße in Niedersprockhövel der Weihnachtsbaum 2021.
Die Gärtner der Stadt Sprockhövel hatten die Nordmanntanne Anfang der Woche aufgestellt, vom Netz befreit und befestigt. „Die Befestigung haben wir so gewählt, dass uns der Baum auch bei Sturm nicht umfällt“, sagte Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der Gärtner der Stadt Sprockhövel vor Ort zum en-reporter von RuhrkanalNEWS. Auch vor dem Rathaus in Haßlinghausen wurde ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Außerdem stellten die städtischen Gärtner kleinere Weihnachtsbäume im Bereich der Hauptstraße auf.
Der beleuchtete Baum im Kreisverkehr erfreut von jetzt an bis Anfang Januar 2022 bei Dunkelheit viele Fußgänger und Autofahrer in Niedersprockhövel.

Kommentar hinterlassen on "VORWEIHNACHTLICHES SPROCKHÖVEL"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: