STADT HATTINGEN VERSENDET GRUNDSTEUERBESCHEIDE MIT INFOBLATT

Das Hattinger Rathaus (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- In diesem Jahr versendet die Stadt zusammen mit den Grundbesitzabgabenbescheiden für das Jahr 2022 ein Merkblatt der Finanzverwaltung. Mit dem Flyer werden alle Grundsteuerpflichtigen darüber informiert, dass aufgrund eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts die Grundsteuer ab 2025 nicht mehr nach den bisherigen Einheitswerten erhoben werden darf und für den gesamten Grundbesitz in Deutschland neue Bemessungsgrundlagen ermittelt werden müssen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die Stadt weist darauf hin, dass für die Bewertung ausschließlich das Finanzamt zuständig ist. Alle Grundsteuerpflichtigen werden im Jahr 2022 deshalb von dort aufgefordert die aktuellen Merkmale ihres Grundbesitzes zu erklären. Die Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundbesitz sollen sich somit bei Bewertungsfragen direkt an das Finanzamt wenden. Ab April wird beim Finanzamt für Fragen zur Grundsteuerreform eine Hotline geschaltet.

%d Bloggern gefällt das: