SPENDER FÜR STEINZEITWALD IM ENNEPE-RUHR-KREIS GESUCHT

Crowdfunding für den Steinzeitwald (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Um den Klimaschutz im Kreisgebiet voranzutreiben, plant die EN-Agentur gemeinsam mit dem Rotaract Club Witten-Wetter-Ruhrtal und „Plant for the Planet“ eine Baumpflanzaktion. Ausgewählt werden heimische Baumarten, die sich bereits in der warmen und trockenen Jungsteinzeit als widerstandsfähig erwiesen haben. Für das nachhaltige Projekt werden noch Spenden benötigt.

Wachsen soll der Steinzeitwald aus Linden, Eschen, Ulmen, Ahorn, Flaumeichen, Haseln und Hainbuchen im alten Steinbruch Rauen in Witten. Dort ist Platz für 100 Bäume. Sie sollen nicht als Setzlinge sondern als Jungbäume gepflanzt, mit einem Schutz gegen Wildverbiss ausgestattet und über einen längeren Zeitraum gepflegt werden. Durch dieses nachhaltige Vorgehen entstehen Kosten von rund 80 Euro pro Baum.

„Langfristig ist geplant, dass beispielsweise Schulklassen oder Unternehmen eine Partnerschaft für die Bäume übernehmen und so den Nachhaltigkeitsgedanken weitertragen“, erklärt Kathrin Peters von der Initiative zeero der EN-Agentur.

Wer für den Jungsteinzeitwald in Witten spenden möchte, findet alle Informationen auf der Internetseite von zeero . Dort git es einen Beitrag zur Crowdfunding-Kampagne, die noch bis Ende Februar läuft.

Durch Spenden von Unternehmen und Privatleuten aus dem Kreisgebiet bereits finanziert sind 1.500 weitere Bäume, die auf einer Fläche am Oberberger Weg in Wetter gepflanzt werden sollen. Zahlreiche Spender-Firmen haben auch ihre Bereitschaft signalisiert, die Bäume selbst zu pflanzen.

„Dieser Zuspruch freut uns sehr. Angesichts der Pandemie haben wir aber leider noch nicht entscheiden können, in welcher Form und mit wie vielen Beteiligten die Pflanzaktion laufen wird“, bedauert Peters. Fest steht aber schon: Sobald die Lage es zulässt, werden Exkursionen zu beiden Flächen angeboten, so dass Interessierte die jungen Bäume besuchen können.

Kommentar hinterlassen on "SPENDER FÜR STEINZEITWALD IM ENNEPE-RUHR-KREIS GESUCHT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: