SCHWERER VERKEHRSUNFALL AUF DER NIERENHOFER STRASSE

Die Feuerwehr Hattingen war mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gegen 16:30 Uhr auf der Nierenhofer Straße.Ein SUV ist von der Fahrbahn abgekommen. Dabei ist das Fahrzeug mit zwei auf dem Gehweg befindlichen Radfahrern kollidiert und in einem Zaun zum Stehen gekommen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Ein Radfahrer ist bei dem Zusammenstoß unter den PKW geraten. Da zunächst nicht auszuschließen war, dass er unter dem Unfallfahrzeug eingeklemmt war, wurde vorsorglich die Drehleiter zum anheben des PKW vorbereitet. Es gelang den Rettungskräften den verunfallten Radfahrer auch ohne weitere technische Rettung aus seiner Zwangslage zu befreien.

Beide Radfahrer wurden durch Rettungsdienst und Notärzte versorgt. Unterstützung kam aus der Luft durch den Rettungshubschrauber „Christoph 9“. Die Feuerwehr übernahm hier ergänzend die Landeplatzsicherung.

Filmbeitrag RuhrkanalNEWS

Auch die Fahrerin des SUV wurde durch Rettungskräfte versorgt und später in ein örtliches Krankenhaus transportiert. Die beiden schwerverletzten Radfahrer wurden ebenfalls mit Rettungswagen in Spezialkliniken nach Essen gefahren. Ein Transport mit dem Rettungshubschrauber war aufgrund der Verletzungen nicht möglich.

Die Nierenhofer Straße war während der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme zwischen Bruchstraße und Reschop-Kreuzung in beiden Richtungen gesperrt.
Nach der Versorgung und dem Transport der Patienten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Fotos RuhrkanalNEWS

Eingesetzt waren die hauptamtlichen Kräfte, die Löschzüge Mitte und Nord sowie mehrere Rettungswagen, Rettungshubschrauber und Notarzteinsatzfahrzeug. Die Zahlung der Rettungskräfte lag bei 50 Personen.

+++UPDATE+++10.7.2024+++10.05Uhr+++Pressemeldung der Polizei+++

Pkw kollidiert mit zwei Radfahrern- Lebensgefahr besteht

Hattingen- Schwer verletzt wurden ein 48-jähriger Radfahrer und eine 50-jährige Radfahrerin (beide aus Sprockhövel) bei einem Verkehrsunfall auf der Nierenhofer Straße.

Am 09.07.2024, gegen 16:20 Uhr, befuhr eine 33-Jährige aus Essen mit ihrem Pkw der Marke Volvo die Nierenhofer Straße in Fahrtrichtung Isenbergstraße. Sie geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit den beiden Radfahrern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden diese auf die Fahrbahn geschleudert. Der Volvo kam vor einem angrenzenden Zaun zum Stehen. Der 48-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Sprockhövelerin wurde schwer und die Essenerin leicht verletzt.

Alle Beteiligten kamen in angrenzende Krankenhäuser. Ein spezielles Unfallaufnahmeteam kam für die Unfallaufnahme zum Einsatz.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Nierenhofer Straße mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle.

Kommentar hinterlassen on "SCHWERER VERKEHRSUNFALL AUF DER NIERENHOFER STRASSE"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.