SCHÜLER:INNEN ÜBEN ERFOLGREICH KREATIVES SCHREIBEN

Die Schreibland Teilnehmer:innen 2021 (Foto: Stabi)

Hattingen- Von August bis Oktober 2021 fand eine Schreibwerkstatt im Rahmen von Schreibland NRW in der Stadtbibliothek statt. Unter der Leitung der Düsseldorfer Autorin und Schreibtrainerin Pia Helfferich haben neun Schüler und Schülerinnen ihre Schreibtalente ausprobiert. Die Treffen fanden immer freitags nach der Schule in einem abgetrennten Bereich auf der Galerie statt. Alle hatten viel Ausdauer und Spaß bei den abwechslungsreichen Anregungen zum Spielen mit Sprache und kreativem Schreiben.

Anfang Oktober war es soweit. Alle konnten ihre selbst geschriebenen Werke vor 30 Gästen präsentieren. Auch die Leiterin des Literaturbüros NRW, Heike Funcke, war gekommen, um die Texte zu hören. Aufregung und Nervosität waren groß, aber alle Texte rund um die eigenen Helden kamen sehr gut an und die jungen Autor:innen waren mächtig stolz. Zur Erinnerung gab es eine Autoren-Urkunde.

Seit 2015 gibt es Schreibland NRW und seitdem ist die Stadtbibliothek Hattingen dabei. In diesem Jahr hat bereits die 7. Schreibwerkstatt stattgefunden.

Diese Werkstatt wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von SchreibLand NRW, einer Initiative des Literaturbüros NRW und des Verbandes der Bibliotheken NRW.

%d Bloggern gefällt das: