SCHADSTOFFMOBIL WIEDER GUT ANGENOMMEN

Schadstoffmobil: Das kostenlose Angebot umweltgerechter Entsorgung von schadstoffhaltigen Abfällen in Sprockhövel wird immer gut angenommen. (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Am gestrigen Samstag ( 24. Februar 2024) war das Schadstoffmobil von 9 bis 14 Uhr wieder in Sprockhövel.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

An den vier Standorten, an denen die Mitarbeiter des „Umweltbrummis“ gestern innerhalb eines Zeitfensters wieder schadstoffhaltige Abfälle entgegennahmen, war viel los. Viele Bürgerinnen und Bürger hatten aufgeräumt und vielfältige schadstoffhaltige Abfälle zur umweltgerechten Entsorgung an den Standorten angeliefert.

Schadstoffmobil: Hier half Moritz (li.) seinem Vater Max Protzel (re.) beim Tragen eines kleinen Farbeimers zum Schadstoffmobil. (Foto: Höffken)

Auch bei dieser Sammelaktion konnten wieder Lösungsmittel, Klebstoffe und Säuren, Farben, Lacke, Alt- und Autobatterien, Altöl, Pflanzenschutzmittel, Reste von Gartenspritzmitteln, Insektizide, Herbizide, Altmedikamente (soweit sie die Apotheken nicht zurücknehmen), Leuchtstoffröhren, etc. abgegeben werden. Auch die Energiesparlampen gehören, im Gegensatz zu den normalen Glühbirnen, zum Schadstoffmobil, um dort fachgerecht entsorgt zu werden.

Elektrokleingeräte wurden auch am Umweltmobil angenommen, z.B. Kaffeemaschinen, Toaster, Föhne, elektr. Zahnbürsten, Lockenstäbe, Rasierapparate, Eierkocher, Kofferradio, Waffeleisen, Fritteusen (leer), elektr. Dosenöffner.

Und so brauchte man schon ein wenig Geduld, bis man an der Reihe war und bei den freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern des Umweltmobils seine „Problemabfälle“ abliefern konnte.

Der nächste Termin des Umweltmobils in Sprockhövel ist am Samstag, 13. April 2024. Details können der Abfall-Fibel 2024 der Stadt Sprockhövel (Seite 34) entnommen werden.