REKORD BEI BEWERBUNG UM AVU-KRONE – 22.000 EURO IM TOPF

Abstimmung zur AVU-Krone 2022 (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis- So viel Interesse gab es noch nie: Beim Förderprogramm AVU Krone haben sich 84 Vereine und Gruppen beworben. Alle 84 Bewerbungen können ab heute (7. April 2022) auf der AVU-Homepage bewertet werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Jetzt gilt es, viele Stimmen beim Voting zu sammeln: Um die eigenen Mitglieder, Fans und Freunde optimal zum Abstimmen zu motivieren, erhalten die Teilnehmer Tipps und Material von der AVU. Beim Voting wird die Größe der Vereine berücksichtigt. Deshalb werden die Bewerber in drei Gruppen eingeteilt. Den Gewinnern jeder Kategorie winken 1.500 Euro.

„Die AVU Krone ist bekannt bei den Vereinen – das freut uns sehr. Nun können die Menschen in der Region per Voting ihren Lieblingsverein oder ihr Lieblingsprojekt unterstützen“, erklärt AVU-Vorstand Uwe Träris. Und aus diesen Städten kommen 2022 die Bewerbungen: Ennepetal: 12, Gevelsberg: 11, Hattingen: 18, Schwelm: 7, Sprockhövel: 20, Wetter: 8, Witten: 8. Dabei sind sowohl Vereine, die schon bei der Krone teilgenommen haben als auch neue Bewerbungen.

22.000 Euro im Fördertopf

Die AVU stellt einen Fördertopf von 22.000 Euro zur Verfügung. Damit es zum Schluss noch einmal richtig spannend wird, werden ab 25. April 2022 die Votingstimmen verborgen. Das Voting endet dann am 30. April. Die Gewinner der drei Gruppen sowie alle Platzierungen werden im Mai bekannt gegeben. „Am liebsten hätten wir mit allen Vereinen eine große Party gefeiert“, erklärt Daniel Flasche, Leiter AVU-Marketing. „Aufgrund der langen Vorlaufzeit und der Corona-Situation haben wir uns für eine reduzierte Preisverleihungs-Version entscheiden müssen. Aber für alle Vereine und Krone-Fans wird die Preisverleihung online als Video vorgestellt werden.“ Die Details zur Preisverleihung werden rechtzeitig über die extra eingerichtete Seite zur AVU-Krone bekannt gegeben.

%d Bloggern gefällt das: