ÜBERFALL AUF WETTBÜRO IN HATTINGEN

Die NRW-Polizei ist Tag und Nacht zum Schutz der Bürger:innen im Einsatz. (Foto: Höffken)

Hattingen – Die Polizei teilte mit, dass sich am späten Abend des gestrigen Tages (24. Mai 2022) in der Hattinger Innenstadt ein Raubdelikt in einem Sportwettengeschäft an der Augustastraße ereignete.

Zum Ladenschluss, um 23:00 Uhr, betraten zwei vermummte Männer das Geschäft und forderten die Mitarbeiterin auf, den Tresor zu öffnen. Auch wenn die Täter offensichtlich keine Waffen bei sich hatten, fühlte sich die Mitarbeiterin derart bedroht, dass sie der Aufforderung nachkam und das Bargeld aus dem Tresor übergab. Es handelt sich hierbei um einen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchteten beide Männer aus dem Geschäft in Richtung Schulstraße.

Täter 1:

   - Anfang 20 Jahre alt
   - 190 cm groß
   - schlanke Statur
   - sprach akzentfreies deutsch
   - bekleidet mit blauer Steppweste, schwarzer Hose, schwarze Schuhe
     und rote Handschuhen

Täter 2:

   - Anfang 20 Jahre alt
   - 180 cm groß
   - stabilere Statur
   - bekleidet mit grauer Strickjacke, schwarzer Hose, weißen Schuhen
     und blauen Handschuhen

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben und die beiden Männer vor oder nach der Tat im Umfeld des Wettbüros bemerkt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02324-9166 6000 zu melden.

Wie die Pressesprecherin der Polizei ruhrkanalNEWS auf Nachfrage mitteilte, kann die Polizei zur Zeit noch keine Bilder der Überwachungskameras für eine Öffentlichkeitsfahndung zur Verfügung stellen.

%d Bloggern gefällt das: