PREISTRÄGER FÜR HEIMATPREIS 2022 BENANNT

Hattingen Heimatpreis (Logo: mhkbg)

Sprockhövel – Die Stimmberechtigten des Rates der Stadt Sprockhövel sind in der gestrigen Sitzung des Stadtrates (24. November 2022) den Empfehlungen der Jury gefolgt und haben einstimmig die Preisträger für den diesjährigen Heimatpreis benannt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

1.Platz (3.500 € Preisgeld): Bergbauaktiv Ruhr e. V.

2.Platz (1.000 € Preisgeld): Gospelsisters Haßlinghausen e. V.

3.Platz (500 € Preisgeld): Förderverein Freibad e.V.

Für innovative Heimatprojekte stellt das Land NRW 5.000,00 € pro Kommune zur Verfügung. Die Auslobung und Verleihung von Heimatpreisen erfolgt durch die Gemeinden – getreu dem Ziel: Heimat wächst von unten – das lokale Engagement der ehrenamtlich Tätigen soll so gewürdigt werden.

Für die Auslobung des Heimat-Preises der Stadt Sprockhövel wurden folgende Preiskriterien festgelegt:

  • Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhaltens
  • Beitrag zum Erhalt und zur Stärkung von Tradition, Brauchtum und des regionalen Erbes
  • Beitrag zur Stärkung der lokalen Identität und Verwurzelung.

Alle natürlichen Personen sowie Vereine, Verbände, Initiativen und Institutionen aus Sprockhövel konnten sich vom 02.09.–10.10.2022 um den Heimatpreis bei der Stadt Sprockhövel bewerben.

Die Bewerbung erfolgte mittels Formblatt. Insgesamt waren 7 Bewerbungen eingegangen. Zur Preisvergabe wurde eine Jury, bestehend aus drei Vertreter*innen der Verwaltung sowie dem Ältestenrat, eingerichtet.

Die Jury-Sitzung für den Heimat-Preis fand am 19.10.2022 statt. Die Jury sichtete die eingereichten Unterlagen und traf eine einstimmige Empfehlung für die Preisverleihung. Dieser Empfehlung folgten nun die Mitglieder des Stadtrates einstimmig.

Wann die Überreichung des Heimatpreises 2022 erfolgen wird, konnte die Stadtverwaltung noch nicht mitteilen.

Den Heimatpreis des letzten Jahres (2021) erhielten:

1.Platz (3.000€ Preisgeld): Hans-Gert Burggräfe für seine Verdienste um die plattdeutsche Sprache und das plattdeutsche Liedgut.

2.Platz (1.500 € Preisgeld): Evangelische Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel für das Engagement für die Erhaltung der Zwiebelturmkirche als heimathistorisches Wahrzeichen der Stadt.

3.Platz (500 € Preisgeld): Flüchtlingshilfe Sprockhövel für die Förderung neuer Heimatverbundenheit und Begegnung derKulturen.

RuhrkanalNEWS gratuliert den diesjährigen Preisträgern.

%d Bloggern gefällt das: