NACHT DER BIBLIOTHEKEN

Filmausschnitt von 2017 - Nacht der Bibliotheken (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – „mach es!“ – lautet das Motto der Nacht der Bibliotheken. „Mit diesem soll deutlich werden, dass Bibliotheken nicht nur passive Medienstätten sind, sondern Orte, an denen sich Neugierige, Entdecker und Tüftler treffen und gemeinsam ihren Leidenschaften frönen“, so Bibliotheksleiter Bernd Jeucken.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Auch Hattingen ist eine von 200 öffentlichen Bibliotheken in NRW, die sich an der Veranstaltung am Freitag, den 15. März 2019 beteiligt. Die Stadtbibliothek ist passend zu ihrem zehnährigen Jubiläum am Standort Reschop-Carré mit zehn Programmpunkten dabei so zum Beispiel dem James-Bond-Special „geschüttelt nicht gerührt“ oder „Bau deinen eigenen Roboter“.

RuhrkanalNEWS Beitrag aus 2017

„Die meisten Veranstaltungen können spontan und ohne Eintrittskarten besucht werden, nur beim Bilderbuchkino und dem Roboterbaukurs ist  gegen einen Unkostenbeitrag eine Voranmeldung notwendig“, erklärt Bernd Jeucken.

Der „Freundeskreis“ ist mit zwei Angeboten wie Waffelbuffet und Bücherflohmarkt sowie der Papierkunst-Werkstatt dabei.

Weitere Infos und Materialien finden sich auf der Seite: www.nachtderbibliotheken.de

%d Bloggern gefällt das: