MOTORRADFAHRER DEUTLICH ZU SCHNELL UNTERWEGS

Motorrad Polizei (Symbolfoto: RuhrkanalNEWS)

Ennepetal- Deutlich zu schnell war ein Motorradfahrer am 08.07.2024 auf der Landstraße 414 in Ennepetal unterwegs. Dort führte der Verkehrsdienst der Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr eine gezielte Geschwindigkeitsmessung zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit durch. Insgesamt wurden 20 Verstöße geahndet.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Hierbei wurde u.a. ein 21-jähriger Motorradfahrer einer Honda, wohnhaft in Radevormwald, mit 142 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen. Abzüglich Toleranz erwartet diesen nun ein Bußgeld von mindestens 600 Euro, 2 Punkte “in Flensburg” und 2 Monate Fahrverbot.

Der Motorradfahrer fiel bereits im Vorfeld durch seine sehr auffällige Fahrweise auf. Dieses wurde den Kräften der Polizei im Rahmen der Verkehrskontrolle durch eine aufmerksame Zeugin berichtet und separat zur Anzeige gebracht.

Kommentar hinterlassen on "MOTORRADFAHRER DEUTLICH ZU SCHNELL UNTERWEGS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.