LKW-AUFLIEGER KIPPTE UM – FAHRER VERLETZT

Der Notarzt wurde mit dem RTH zur Unfallstelle nach Elfringhausen eingeflogen. (Foto: Höffken)

Hattingen – Am heutigen Dienstagnachmittag ereignete sich auf einem Betriebsgelände an der Elfringhauser Straße ein Unfall, bei dem der Fahrer eines LKW verletzt wurde.

Nach Eingang des Notrufes alarmierte die Rettungsleitstelle Kräfte der Hauptwache und ehrenamtliche Frauen und Männer des Löschzuges Elfringhausen, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der gesamte LKW umgekippt war, der Fahrer dabei eingeklemmt und Betriebsmittel auslaufen würden. Parallel mit der Feuerwehr wurde ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zusätzlich noch der Rettungshubschrauber Christoph 8 nach Elfringhausen entsandt. Darüber hinaus waren viele Polizeikräfte an der Unfallstelle.

Feuerwehr-Einsatzleiterin Jutta Dincá von der Hauptwache koordinierte alle Maßnahmen mit ihrem Kollegen, Einsatzleiter Markus Wultschnig vom Löschzug 7-Elfringhausen. Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar : Beim Abkippen auf ebener Fläche ist der vollbeladene Auflieger eines Sattelzuges umgekippt. Die Zugmaschine hatte sich auch geneigt und drohte zu kippen, was aber zum Glück nicht geschah. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, hatte sich aber Verletzungen zugezogen.

Die Feuerwehr übernahm auch die Absicherung des RTH bei Landung und Start.(Foto: Höffken)
Der umgestürzte Auflieger des LKW. (Foto: Höffken)

Bis zum Eintreffen des Notarztes, der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 eingeflogen wurde, versorgten die Feuerwehr-Einsatzkräfte den Verletzten. Nach späterer medizinischer Erstversorgung wurde der LKW-Fahrer mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Der verletzte LKW-Fahrer wird notfallmäßig behandelt. (Foto: Höffken)
%d Bloggern gefällt das: