KOMMT DIE HITZEWELLE MITTE JULI?

Sommer in Hattingen (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Der Sommer hat aktuell eine kleine Verschnaufpause eingelegt – damit ist es aber bald vorbei. Die Temperaturen steigen wieder und zum Teil wird schon vor einer Rekord-Hitzewelle gewarnt. Doch je nach Modell unterscheiden sich die Vorhersagen stark.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes startet die neue Woche Grau in Grau. Aber schon ab Dienstag lockert sich die Wolkendecke zunehmend auf. Erst lugt die Sonne zaghaft, dann immer offensiver hervor – und es wird allmählich wieder wärmer.

Bestes Freibadwetter ab Dienstag

Liegen die Temperaturen in Ostwestfalen anfangs bei 22 Grad, erreichen sie am Dienstag im Rheinland bereits 30 Grad. Am Mittwoch sind entlang der Rheinschiene bis zu 32 Grad möglich. In der Nacht zu Donnerstag kühlt es leicht ab, vereinzelt fallen Schauer. Zum Wochenende deuten sich aber wieder sehr sommerliche Werte an – bestes Freibadwetter also.

Kommt die Hitzewelle Mitte Juli?

Die Temperaturen könnten in den nächsten Tagen sogar noch weiter steigen. Mitte Juli sei laut dem Deutschen Wetterdienst DWD eine neue Hitzewelle möglich. Ein Modell prognostiziert sogar Temperaturen bis zu 45 Grad in NRW am 19. Juli. Die höchste Temperatur, die bisher in Deutschland gemessen wurde, betrug 41,2 Grad – und zwar im Juli 2019 in Duisburg-Barl und Tönisvorst. 

Wie stark und lang die Hitzewelle wirklich ausfällt, sei aktuell jedoch noch nicht seriös prognostizierbar, so der DWD auf Twitter.

Das Wetter für Düsseldorf (Diagramm: Deutscher Wetterdienst)

Genaue Prognose noch nicht möglich

Ähnlich schätzt auch WDR-Meteorologe Jürgen Vogt die Situation ein. „Es gibt verschiedene Wettermodelle, von denen jedes wiederum etwa ein Dutzend möglicher Szenarien berechnet“, erklärt er. Im aktuellen Fall gebe es neben dem Szenario eines US-Modells, nach dem 45 Grad Celsius erreicht werden, auch Modelle, die von „nur“ 30 Grad ausgingen.

„Das bedeutet aber lediglich, dass die aktuelle Wetterlage das Potential hat, sich so zu entwickeln“, sagt Vogt. Wie stark die Temperaturen dann wirklich stiegen, ließe sich so weit im Voraus nicht sicher sagen. „Nach unseren Modellen gehe ich davon aus, dass wir am kommenden Montag und Dienstag gut 30 Grad in NRW haben werden, örtlich sogar bis zu 35 Grad“, sagt Vogt.

Kommentar hinterlassen on "KOMMT DIE HITZEWELLE MITTE JULI?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: