JETZT BEWERBEN FÜR KUNSTAUSSTELLUNG

Kulturzentrum Pelmke Hagen (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis- Das Hagener Kulturzentrum Pelmke organisiert nach zwei Jahren Corona-Pause wieder ihre “Exhibition”. Dafür können sich Künstler:innen sich ab sofort bewerben. Die Exhibition 2023 bedeutet: Das gesamte Kulturzentrum Pelmke wird – vom Keller bis zum Dach – für ein Wochenende zu einem Ausstellungsraum und zur Performance-Bühne. Das Kulturzentrum möchten mit der Präsentation einen offenen Zugang ermöglichen, damit vor Ort und an den Kunstwerken, zwischen Publikum und Kunstschaffenden ein Austausch entstehen kann. Dabei soll sich auch die Möglichkeit bieten, sich mit aktuellen politischen, sozialen oder gesellschaftlichen Fragestellungen zu beschäftigen. Allen Beteiligten werden im Herbst gemeinsam eine Plattform bilden, bei der nicht nur Kunst und Kultur konsumiert, sondern vor Ort auch die Selbstwirksamkeit aller Besucher:innen erprobt wird.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Mit dem jetzt gestarteten Open Call laden die Organisator:innen vom 22.-24. September 2023 Künstler:innen aus Hagen und Umgebung ein, ihre Ideen, kreativen Gedanken und ihr Schaffen einem interessierten Publikum zu zeigen. In der Vergangenheit war am Exhibition-Wochenende das Kulturzentrum immer sehr gut besucht. Aller Aussteller:innen und Teilnehmer:innen konnten ihre Werke mehreren hundert Menschen zeigen. Die Bewerbungsunterlagen können hier heruntergeladen werden.

Die Teilnahmevoraussetzungen

Zur Person
• Wohnsitz ist im Raum Hagen, Nachbarkreisen oder in Südwestfalen
• Eine Altersbeschränkung besteht nicht

Mögliche Werke

• Die Pelmke freut sich besonders über Arbeiten der Techniken:
Malerei/ Grafik/ Fotografie
Skulptur/ Plastik/ Installation
Medienkunst/ Film/ Klang
• Zweidimensionale Arbeiten dürfen das Format von 200 x 200 cm nicht überschreiten
• Die Arbeiten (v.a. Papierarbeiten, Fotoarbeiten etc.) müssen hängefertig mitgebracht werden; die Anlieferung der Werke und der Aufbau der Ausstellung erfolgt durch die Künstler:innen (Material vor Ort kann mitgenutzt werden)
• Gesucht werden auch Künstler:innen für kleinere Performances Tanz, Musik, Theater etc. (10-15 Minuten/ggf. mehrmals am Tag/Abend)
Folgende Punkte sind für die Bewerbung zu beachten

• Schriftliche Bewerbung bitte bis zum 18. Juni 2023 zusammengefasst in einer pdf-Datei per Mail an die Pelmke senden (nur fristgerechte eingereichte Bewerbungen können berücksichtigt werden)
• Die Bewerbung sollte Informationen zu folgenden Punkten enthalten:
• eine kurze Vita samt einem kurzen Portfolio bisheriger Arbeiten (inkl. Infos zu Teilnahme an einer vorherigen Pelmke Exhibition)
• eine kurze Projektskizze/Konzeptpapier zu der Arbeit/zu den Arbeiten (inkl. Format, Technik, Entstehungsjahr), die bei der Exhibition gezeigt werden sollen
• Ausgefüllte Anlage zu den Kontaktdaten (diese Daten werden nicht weitergegeben)
• Ausgefüllte Anlage zu den gewünschten Angaben im Katalog (diese Daten werden veröffentlicht)
• Fotos der Arbeit/Arbeiten bzw. Visualisierungen der Ideen
• Alle Bewerbungsfotos (max. 3 Stück) hochaufgelöst mindestens 300 dpi (als jpg-Datei) übersenden; Größe: jeweils max. 10 MB
• Bewerbungsfotos bitte wie folgt benennen: Nachname_Titel_Jahr
Auswahl der Künstler:innen

• Die Auswahl der Künstler:innen findet durch eine Jury statt
• Alle Künstler:innen werden per Mail im Juli benachrichtigt. Bitte von Nachfragen absehen.