HOLSCHENTOR ERÖFFNET

Ansprachen zur feierlichen Eröffnung des Holschentors - Andreas Gehrke, Michael Groschek, Wolfgang Linde, Burkhard Kneller, Dirk Glaser (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Am heutigen Samstag, den 30. April 2016, wurde gegen 13.30 Uhr das Holschentor, Zentrum für bürgerschaftliches Engagement, feierlich eröffnet. Darüber hinaus feierte die Freiwilligenagentur der Stadt Hattingen ihren zehnten Geburtstag. Zahlreiche Besucher freuten sich dabei zu sein. Viele haben damals noch im Gebäude an der Talstraße die Schulbank gedrückt und sehen die Neugestaltung und die neuen Nutzungsmöglichkeiten des Holschentors sehr positiv. „Es ist ein guter Tag für Hattingen“, sagte Bürgermeister Dirk Glaser zur Eröffnung. Auch Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, war vor Ort und drückte seine Freude über dieses tolle Projekt in Hattingen aus. Durch die Förderung des Landes Nordrhein-Westfalens, aber auch durch den Einsatz von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die an der Gestaltung des Hauses mitgewirkt haben, wurde es möglich, die ehemalige Schule in das Zentrum für bürgerschaftliches Engagement umzuwandeln. Andreas Gehrke, Leiter der Freiwilligenagentur der Stadt Hattingen, bedankte sich bei allen Gästen, Mitwirkenden, Partnern und Sponsoren und freut sich über die künftige Nutzung des Holschentors für Organisationen und Gruppen, die hier einen Ort für ihre Arbeiten und ihr Engagement finden. Insgesamt fünf Gruppenräume können an jedem Wochentag, einschließlich der Wochenenden, genutzt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Gruppen und Organisationen durch ihr Engagement gesellschaftlichen Mehrwert generieren. Dies kann im sozialen, kulturellen, ökologischen, sportlichen, karikativen und gesellschaftspolitischem Bereich geschehen. Das Holschentor lebt von der Vielfalt der Nutzergruppen, die in der Gemeinschaft wirken. Das Grundprinzip ist Öffentlichkeit, Transparenz und Solidarität.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Volle Gänge nach der Eröffnung (Foto: RuhrkanalNEWS)

Volle Gänge nach der Eröffnung (Foto: RuhrkanalNEWS)

Zur Eröffnung konnten sich alle Gäste ein Bild von den verschiedenen Organisationen im Holschentor machen. Die Hattinger Sängervereinigung 1872 e.V. begrüßte Herrn Minister Groschek zunächst mit einem herzlichen „Glück Auf“ (Steigerlied) Ständchen und erfüllte nach der Eröffnung das ganze Gebäude mit Musik und Gesang, die Dart Knights luden zum Dartspielen ein, Denksport gab es beim Schachverein SV Welper, die interessierten Besucher sorgten für volle Räume und Gänge im Treppenhaus.

Leckereien im Bürgercafé (Foto: RuhrkanalNEWS)

Leckereien im Bürgercafé (Foto: RuhrkanalNEWS)

Im Bürgercafé gab es gegen Spenden viele leckere Kuchen, Kaffee, eine herzhafte Erbsensuppe sowie Salate. Auf dem ehemaligen Schulhof wurde gegrillt und der Bierstand lud zu einem Plausch an der Theke ein.

Alles in allem war es eine gelungene Eröffnung mit zufriedenen Veranstaltern und Gästen. Der Startschuss für eine Zukunft voll bürgerschaftlichen Engagements im Holschentor ist gefallen.

%d Bloggern gefällt das: