HEILIGABEND ZUSAMMEN VERBRINGEN

Weihnachten Symbolfoto (RuhrkanalNEWS)

Sprockhövel– Das Weihnachtsfest naht. Emsige Vorbereitungen, Absprachen mit Familienmitgliedern und jede Menge Stress prägen für viele Haushalte die Vorweihnachtszeit. Das ist aber nicht bei jedem so. Viele verbringen die Weihnachtsfeiertage auch allein, weil Angehörige zu weit weg wohnen oder es andere Gründe gibt. Eine Initiative lädt daher nun alle Sprockhöveler ein, gemeinsam am 24.12. zu feiern.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Wir wollen alle Menschen einladen, mit uns an Heiligabend zusammen Zeit zu verbringen“, macht Luc Stahlhut, einer der Organisatoren, deutlich. Die Einladung zu einem gemeinsamen Essen in Verbindung mit Liedersingen gelte für jeden, der auf ein wenig Gemeinschaft am 24.12. Lust habe. Das sei auch völlig unabhängig von religiösen oder persönlichen Hintergründen, alle seien willkommen. Weiter erläutert der junge Sprockhöveler: „Von 18:30 Uhr bis 21 Uhr werden wir im Gemeindehaus der ev. Gemeinde in Niedersprockhövel essen und einfach eine schöne Zeit zusammen haben.“

Eine Anmeldung im Gemeindebüro (Tel.: 02324/73686 oder per Mail) sei wünschenswert, man könne aber auch einfach so vorbeikommen. Wichtig sei Stahlhut auch ein anderer Aspekt: „Falls jemand den Weg bis in das Gemeindehaus nicht bewältigen kann, werden wir da auch auf jeden Fall eine Lösung finden“, bekräftigt er.

Die evangelische Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel unterstützt das Vorhaben finanziell wie personell. Neben den immer stattfindenden Gottesdiensten zu Heiligabend gäbe es dann zu Weihnachten auch ein weiteres Angebot für die Menschen in Sprockhövel. „Wir freuen uns sehr, dass sich eine Gruppe an Aktiven gefunden hat, die dieses gemeinsame Fest an Heiligabend möglich machen“, so Heike Rienermann, Pfarrerin der Gemeinde. Die Teilnahme am gemeinsamen Weihnachtsfest ist kostenlos.