HAMSTERN-ABER RICHTIG

Das BBK gibt Tipps zur richtigen Vorratshaltung (Screenshot: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Seitdem das neuartige Corona-Virus durch die Welt marodiert und auch in Deutschland Menschen unter eine zweiwöchige Quarantäne gestellt werden, berichtet der Einzelhandel über Hamsterkäufe. Dabei scheint neben dem inzwischen allgegenwärtig ausverkauften Klopapier vor allem Große Sorge vor Engpässen bei Nudel-, Mehl- und Tomatenprodukten zu herrschen. Außerdem ist in vielen Läden Hefe in frischer wie trockener Form ausverkauft.

Andere Dinge sind dagegen weiterhin problemlos zu bekommen. Insgesamt sehen Fachleute im Kaufverhalten der Menschen in Deutschland wenig Konzept. Selbstverständlich ist es immer sinnvoll Vorräte für einige Tage im Haus zu haben, dazu gehören auch die oben gelisteten Produktgruppen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat für die richtige Bevorratung einen Ratgeber und eine persönliche Checkliste veröffentlicht. Mit ihr können sich alle einen Überblick darüber verschaffen, wie gut sie vorbereitet sind. Es muss ja nicht ein Virus sein, weswegen Bürger nicht einkaufen können. Ein mehrtägiger Stromausfall oder ein Unwetter, nachdem Ortschaften für einige Zeit von der Außenwelt abgeschnitten sind, sind nicht unmöglich.

%d Bloggern gefällt das: