GEWITTER, STARKREGEN, HAGEL MÖGLICH

Unwetter (Symbolbild: Wikipedia)

Hattingen- Im Laufe des Sonntags (14. Juni 2020) ziehen wieder Gewitter auf. Die Gewitter gehen mit teils heftigem Starkregen über 25 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 90 km/h (Bft 10) einher. Örtlich kann auch extrem heftiger Starkregen mit Mengen um 45 l/qm innerhalb einer Stunde nicht ausgeschlossen werden. Schwerpunkt voraussichtlich in den Regionen östlich des Rheins.

In der Nacht zum Montag halten die Gewitter zunächst noch an. Erst zum Morgen allmählich nachlassend.

Teils unwetterartige Gewitter mit heftigem Starkregen. Nachts nur zögerlich nachlassend.

Heute (14. Juni 2020) Vormittag und im weiteren Tagesverlauf ist es meist stark bewölkt und zunächst mit einzelnen Schauern, später vermehrt schauerartiger Regen, dabei dann wieder mit teilweise kräftigen Gewittern, mit heftigem Starkregen (Unwettergefahr). Westlich des Rheins insgesamt etwas geringe Schauer und Gewitterneigung, dort sind auch kurze Auflockerungen möglich. Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad. Von Gewitterböen abgesehen schwacher Wind aus Nordwest.

In der Nacht zum Montag zunächst weitere gewittrige Regenfälle, vor allem in der Nordosthälfte. Im Westen vereinzelt Auflockerungen und meist trocken. Tiefstwerte zwischen 15 und 11 Grad.

Vorhersage für Montag

Am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt, hier und da gibt es Regen oder einzelne Schauer. Vereinzelte Gewitter sind möglich. Höchstwerte zwischen 18 und 23 Grad, auf dem Kahlen Asten um 17 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag ist es weiterhin oft stark bewölkt, nur gebietsweise einzelne Auflockerungen. Vor allem im Süden noch etwas Regen. Im Osten örtlich Nebel. Tiefstwerte zwischen 14 und 9 Grad.

Kommentar hinterlassen on "GEWITTER, STARKREGEN, HAGEL MÖGLICH"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: