DAS UMWELTMOBIL IST UNTERWEGS

Verbrauchte Farbdosen gehören in das Schadstoffmobil (Symbolfoto: RuhrkanalNEWS)

Sprockhövel- Die Stadt Sprockhövel weist auf die nächste Sondersammelaktion von schadstoffhaltigen Abfällen aus privaten Haushalten durch das Schadstoffmobil hin. Am Samstag, den 04. Dezember 2021, macht das Umweltmobil zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr wieder an verschiedenen Stellen in Sprockhövel Halt.

Folgende Haltepunkte werden bei der Sammelaktion angesteuert:
09.00 Uhr bis 09.45 Uhr: Herzkamp, Zum Sportplatz (Wendehammer)
10.00 Uhr bis 11.00 Uhr: Haßlinghausen, Engelsfeld (Wendehammer)
11.15 Uhr bis 12.15 Uhr: Obersprockhövel, Kleinbeckstraße 7 (Parkplatz Fa. Schaeffertec)
12.30 Uhr bis 14.00 Uhr: Haßlinghausen, Geschwister-Scholl-Straße (Parkplatz vor der Sporthalle)

Im Rahmen der Sammelaktion können Lösungsmittel, Säuren, Farben, Lacke, Alt- und Autobatterien, Altöl, Chemikalien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen und weitere schadstoffhaltige Abfälle für eine fachgerechte Entsorgung am Schadstoffmobil abgegeben werden. Auch Elektrokleingeräte, wie Kaffeemaschinen, Toaster, Waffeleisen oder Fritteusen, werden angenommen. Ausgenommen sind Computer, Mikrowellen und Rasenmäher.

Kühlschränke und Elektrogroßgeräte aus Privathaushalten werden zudem kostenlos an den Umladeanlagen in Gevelsberg, Hundeicker Str. 24 – 26, und Witten, Bebbelsdorf 73, angenommen.

Außerdem können Elektrogeräte – jedoch keine Kühlgeräte – bei der Firma Büttner & Saure, Schwelmer Straße 60, 45549 Sprockhövel, kostenlos abgegeben werden.

Aufgrund der Pandemiesituation wird darauf hingewiesen, dass bei der Anlieferung Schutzmasken zu tragen sind. Der Sicherheitsabstand ist unbedingt einzuhalten und den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

%d Bloggern gefällt das: