CORONA: JETZT 20 ERKRANKTE

Corona-Krise (Grafik: US Centers for Disease Control and Prevention)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 477 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 2. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 443 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb von 24 Stunden um 3 gestiegen.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektionen stationär in Behandlung. 2 davon werden intensivmedizinisch betreut und beatmet.

Die aktuell 20 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (2), Hattingen (6), Herdecke (1), Schwelm (3), Sprockhövel (1), Wetter (2) und Witten (5). In Ennepetal und Gevelsberg ist derzeit niemand am Corona-Virus erkrankt. Die Gesundeten kommen aus Breckerfeld (11), Ennepetal (23), Gevelsberg (46), Hattingen (76), Herdecke (36), Schwelm (56), Sprockhövel (40), Wetter (35) und Witten (120).

14 Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis sind mit oder an dem Corona-Virus verstorben. Sie stammen aus Ennepetal (3), Gevelsberg (3), Hattingen (2), Schwelm (2), Wetter (2) und Witten (2).

Für die bestätigten Fälle sowie für begründete Verdachtsfälle ist häusliche Quarantäne angeordnet. Insgesamt gilt diese Vorgabe für 115 Personen im Kreis.

Im Fall der Schwelmer Kita, in der eine Erzieherin in der vergangenen Woche positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, liegen inzwischen alle Testergebnisse ihrer Kontaktpersonen vor. Sämtliche Kinder und Mitarbeiter der Einrichtung, die Kontakt zu ihr hatten, sind negativ getestet worden.

%d Bloggern gefällt das: