BIMMELBAHN SOLL AM 1. JUNI STARTEN

Die richtige Bimmelbahn sieht anders aus, als hier bei der Probefahrt. Sie ist dann rot. (Foto: Holger Grosz)

Hattingen- Mehrfach wurde der geplante Start verschoben. Doch nun soll es losgehen. Passend zum einen Tag vorher gestarteten Kulinarischen Altstadtmarkt wird die offiziell E-Bus genannte Bimmelbahn in Hattingen ihren Betrieb aufnehmen. Das kündigt der Betreiber jedenfalls auf seiner Homepage an. Am 1. Juni soll die erste Rundfahrt um 11 Uhr an der Haltestelle Obermarkt beginnen.  „Hattingen gehört mit seinen 3 Burgen, dem mittelalterlichen Stadtkern und seiner malerischen Umgebung zu den schönsten Städten des Ruhrgebietes. Der in seiner Geschlossenheit erhaltene Kirchplatz mit der St.-Georgs-Kirche und den sie umgebenden 143 Baudenkmälern ist auf jeden Fall einen Besuch wert“, wirbt der Betreiber um Touristen. „Unsere kurzen (Linien-)Stadtrundfahrten im E-Bus richten sich an alle Gäste, die einen schnellen und informativen Überblick über die Altstadt erhalten möchten.“

Nach dem Start am Obermarkt werden Rundfahrten im Halbstundentakt durch die nostalgische Altstadt angekündigt. Eine Tour dauert demnach 20 bis 25 Minuten. 20 Personen können insgesamt mitfahren. Zudem steht ein Rollstuhlplatz im Anhänger zur Verfügung, der über eine Rampe stufenlos erreicht werden kann. Abfahrtsort und einzige Haltestelle ist am Obermarkt.

%d Bloggern gefällt das: