ABSCHLUSS-WORKSHOP ZUM FUSSVERKEHRS-CHECK

Einladung zum Abschluss-Workshop Fussverkehrs-Check. (Plakat: Planungsbüro VIA/ Stadt Sprockhövel, Fotos: Höffken)

Sprockhövel – Die Stadt Sprockhövel hat in diesem Jahr gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern den Fußverkehr in den Ortskernen von Niedersprockhövel und Haßlinghausen unter die Lupe genommen. Der Abschluss-Workshop zu diesen „Fußverkehrs-Checks“ findet am Montag, 17. Oktober 2022, von 17 bis 19 Uhr im Forum der Gemeinschaftsgrundschule Börgersbruch statt.

ANZEIGE

Bei den Fußverkehrs-Checks handelt es sich um ein partizipatives Angebot zur Stärkung und Förderung des Fußverkehrs. In einem landesweiten Wettbewerb um einen Fußverkehrs-Check wurde die Stadt Sprockhövel vom Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Zukunftsnetz Mobilität NRW als eine von zwölf Kommunen für die Teilnahme ausgewählt.

Im August fand ein Auftakt-Workshop sowie zwei Begehungen durch die Ortskerne Niedersprockhövel und Haßlinghausen statt. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger haben an den Begehungen teilgenommen und gemeinsam mit der Stadtverwaltung und dem die Fußverkehrs-Checks begleitenden Planungsbüro VIA Probleme und Sichtweisen direkt vor Ort ausgetauscht und Lösungsvorschläge diskutiert.

Die bisherigen Ergebnisse und daraus resultierende Maßnahmenvorschläge werden nun im Rahmen eines abschließenden Workshops vom Planungsbüro präsentiert und anschließend gemeinsam diskutiert. Die entwickelten Maßnahmenvorschläge sollen in das derzeit in Erarbeitung befindliche „Integrierte Mobilitätskonzept“ der Stadt Sprockhövel einfließen.

Eine Anmeldung für den Abschluss-Workshop ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen. Die Stadt Sprockhövel bedankt sich für die bisherige große Resonanz sowie die wertvollen Hinweise, die im Rahmen der Fußverkehrs-Checks eingebracht wurden, und freut sich auf eine rege Teilnahme an der Abschlussveranstaltung.

%d Bloggern gefällt das: